Margaux – Trailer: Smart House tut Jugendlichen Entsetzliches an!

Margaux, wir kommen! Madison Pettis (American Pie Presents: Girls’ Rules, Daddy ohne Plan), Richard Harmon (I Still See You, The 100), Jedidiah Goodacre (Legacies, Chilling Adventures of Sabrina), Vanessa Morgan (Riverdale, Finding Carter), Phoebe Miu (Upload, Die in a Gunfight) und Jordan Buhat (Summer of 84, Blurt) sind alle jung und wollen in ihrem gemeinsamen Horror-Thriller Margaux den Schritt ins Erwachsenenleben zelebrieren, indem sie in einem abgelegenen Smart House eine Party schmeißen.

Als die baldigen College-Absolventen vor Ort von der titelgebenden Margaux, einer hochentwickelten künstlichen Intelligenz, in Empfang genommen werden, sind sie allesamt begeistert davon, dass der liebenswert klingende und von Menschen programmierte Computer anscheinend jeden ihrer Wünsche von der Lippe ablesen kann.

Doch der Schein trügt, denn was von den Mietern zunächst als das Paradies auf Erden interpretiert wird, mutiert schon bald zum waschechten Albtraum, als sich Margaux von jetzt auf gleich als eine gefährlich mörderische Antagonistin herausstellt, die sich inzwischen selbstständig gemacht und mit ihren ahnungslosen Gästen Unaussprechliches vorhat.

Smart House entpuppt sich als Gefängnis

Das Haus, welches einst den puren Luxus und einen unvergesslichen Aufenthalt versprach, verwandelt sich vom einen Moment auf den anderen in ein grausames Gefängnis, aus dem es kein Entkommen gibt. Trotz ihrer zunehmend aussichtsloser werdenden Lage müssen Madison und Co. Vollgas geben und schleunigst einen Weg zurück in Freiheit finden, bevor sie unweigerlich Margaux’ morbiden Plan vollenden. Ob es ihnen gelingen wird oder der Ausflug in dieses Smart House ihr letzter war?

Inszeniert wurde die Schauermär von Regisseur Steven C. Miller, der in Vergangenheit Genretitel wie Silent Night oder Under the Bed – Es lauert im Dunkeln für diverse Independent-Studios aus dem Boden stampfte. Margaux stellt sein bislang größtes Projekt dar, da es schließlich auch vom Major Paramount Pictures unterstützt und finanziert wurde.

Das Produktionshaus verzichtet jedoch auf einen Kinostart oder eine Premiere auf dem hauseigenen Streamingdienst Paramount+ und veröffentlicht Margaux stattdessen bereits am 09. September 2022 als Video on Demand – vorerst aber nur in den USA, denn ab wann das Smart House des Schreckens auch hierzulande bezogen werden kann und die Pforten in die Unterwelt öffnet, steht im Augenblick noch nicht fest.

©Paramount Pictures

Geschrieben am 11.08.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Margaux, News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren