Das Waisenhaus

Marrowbone – Waisenhaus-Macher verkaufen neuen Gruselthriller weltweit

Während in Cannes fleißig Premieren und Pressekonferenzen abgehalten werden, brummt an der Croisette auch der alljährliche Filmmarkt, auf dem Lionsgate nun einen echten Verkaufshit landen konnte. Der psychologische Thriller Marrowbone, den Juan Antonio Bayona (Das Waisenhaus) als ausführender Produzent betreut, wurde in zahlreiche Länder veräußert, darunter Frankreich, Italien und Großbritannien. Die Gruselgeschichte, die ab Juni 2016 in Nordspanien und Barcelona auf Englisch gedreht werden soll, markiert das Spielfilmdebüt des spanischen Drehbuchautors Sergio G. Sánchez, der die Vorlagen zu Das Waisenhaus und Bayonas zweiter Regiearbeit The Impossible verfasste.

Beschrieben wird Marrowbone als eine Mischung aus The Others und Das Waisenhaus und setzt ebenso wie diese Werke vornehmlich auf Kinder als Protagonisten. Konkret handelt der Film von einem jungen Mann, der mit seinen drei jüngeren Geschwistern ein Landgut bewohnt, das von einer bösen Präsenz heimgesucht wird. Um zusammenbleiben zu können, hat die kleine Familie den Tod ihrer geliebten Mutter geheim gehalten. Ob Sánchez mit seiner Geistermär bloß Horrorstandards verarbeiten oder ein neues Gruselmeisterstück aus Spanien abliefern wird, ist eine Frage, der man hoffentlich auch hierzulande nachgehen kann. In der aktuellen Meldung des Branchenblattes Variety ist von einem Verkauf an einen deutschen Verleiher leider nichts zu lesen. Doch was eventuell nicht ist, kann ja noch werden!

Quelle: Variety

theoth1

Geschrieben am 20.05.2016 von Christopher Diekhaus
Kategorie(n): News