Masters of the Universe: Revelation – Mark Hamill, Lena Headey und mehr im Sprechercast!

Kevin Smith lässt die Muskeln spielen – nicht vor der Kamera, wohl aber als Schöpfer hinter Netflix‘ Masters of the Universe: Revelation. Denn seinen weitreichenden Verbindungen in Hollywood dürfte es wohl zu verdanken sein, dass die kommende Serie einen Sprechercast mitbringt, der sich keineswegs vor so mancher Großproduktion zu verstecken braucht. Das fängt schon bei He-Mans ewigem Erzfeind Skeletor an, den Smith mit Mr. Luke Skywalker persönlich besetzt, Mark Hamill! Die Star Wars-Ikone, von der viele hoffen, dass ihr eine Rolle in The Witcher zukommen könnte, stand in der Vergangenheit schon für den Joker oder ganz aktuell auch Chucky (Child’s Play) hinter dem Mikro. Nun reiht sich mit Skeletor ein weiterer ikonischer Schurke in sein ohnehin beeindruckendes Resümee. Als Prinz Adam bzw. He-Man selbst hören wir Chris Wood, der damit zwar seinen ersten Auftrag dieser Art annimmt, für Smith aber kürzlich schon in Jay and Silent Bob Reboot vor der Kamera stand. Den Posten als Man-At-Arms schnappt sich dagegen eine echte Game of Thrones-Größe: Liam Cunningham, der acht Staffeln hinweg an der Seite von Daenerys Targaryen anzutreffen war, schlüpft in eine Rolle, die ihm bestens vertraut ist – eines treuen, aufopferungsvollen Kriegers.

Macht He-Man die Hölle heiß: Lena Headey. ©HBO

Für Teela, die Anführerin der royalen Garde, kehrt Buffy-Ikone Sarah Michelle Gellar (The Grudge) im Tonstudio ein, die ebenso wie die Magierin (gesprochen von Susan Eisenberg) oder Orko (Griffin Newman) um das Wohlergehen von Adam/He-Man besorgt ist. Genau das Gegenteil hofft Lena Headey herbeizuführen. Sie gibt als bösartige Magier und Skeletor-Gespielin Evil-Lyn Gas, knüpft damit quasi nahtlos an ihre Kult gewordene Rolle als Cercei in Game of Thrones an. Überhaupt scheint HBO’s Hitformat eine große Inspirationsquelle für das zwar animierte, aber durchaus ernst und düster angelegte Masters of the Universe-Sequel im animierten Stil gewesen zu sein. Darum war Smiths Rat an seine Darsteller: „Niemand sollte zwinkern oder so tun, als wäre das hier etwas Merkwürdiges“, beteuert Smith gegenüber Newsarama. „Egal ob Man-At-Arms oder Stinkor – jeder sollte die Ernsthaftigkeit eines Game of Thrones an den Tag legen.“

Der restliche Cast wird ausgefüllt von Henry Rollins, Alicia Silverstone, Justin Long, Tony Todd oder Jason Mewes – einige von ihnen sind Kevin Smiths treuesten Wegbegleiter. Die komplette Liste der Beteiligten haben wir Euch angehängt:

  • Mark Hamill als Skeletor
  • Lena Headey als Evil-Lyn
  • Chris Wood als Prince Adam / He-Man
  • Sarah Michelle Gellar als Teela
  • Liam Cunningham als Man-At-Arms
  • Stephen Root als Cringer
  • Diedrich Bader als King Randor / Trap Jaw
  • Griffin Newman als Orko
  • Tiffany Smith als Andra
  • Henry Rollins als Tri-Klops
  • Alan Oppenheimer als Moss Man
  • Susan Eisenberg als Sorceress
  • Alicia Silverstone als Queen Marlena
  • Justin Long als Roboto
  • Jason Mewes als Stinkor
  • Phil LaMarr als He-Ro
  • Tony Todd als Scare Glow
  • Cree Summer als Priestess
  • Kevin Michael Richardson als Beast Man
  • Kevin Conroy als Mer-Man
  • Harley Quinn Smith als Ileena

Geschrieben am 15.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 02.09.2021Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren