Matrix 4 – Laurence Fishburne: Schauspieler feiert kein Comeback, Dreh gestartet

Keanu Reeves kehrt als Neo zurück, Carrie-Anne Moss als Trinity, und wenn es der volle Terminkalender von ihrem geschätzten Kollegen Hugo Weaving zugelassen hätte, dann wäre 2022 auch ein Wiedersehen mit dem heute 60-jährigen Nigerianer alias Agent Smith drin gewesen. Doch einem anderen wichtigen Bestandteil aus der kultigen Matrix-Trilogie haben die Wachowskis erst gar kein Comeback angeboten – Laurence Fishburne, der dreimal als Morpheus brillierte. Als der Mime vom New York Magazine darauf angesprochen wurde, äußerte sich der Schauspieler nur ganz kurz zu dem Thema: „Ich wurde nicht eingeladen. Dadurch habe ich aber vielleicht die Zeit, mir ein neues Theaterspiel auszudenken. Ich wünsche aber jedem, der involviert ist, alles Gute. Ich hoffe, dass der Film großartig wird“, so Fishburne. Ursprünglich sollte Matrix 4 schon im Mai 2021 in den Kinos anlaufen. Weil die laufenden Dreharbeiten wegen Covid-19 abgebrochen werden mussten, wurde das Datum aber um ein ganzes Jahr nach hinten verlegt. Inzwischen rollen die Kameras laut Hauptdarstellerin Keanu Reeves aber wieder. Gedreht wird in den ehrwürdigen Produktionshallen des Studio Babelsberg, eine Wirkungsstätte, die Regisseurin Lana Wachowski bestens vertraut ist. Hier entstanden schon frühere Projekte wie Speed Racer, V for Vendetta, Cloud Atlas & Sense 8.

Die Saga um Neo geht endlich weiter. ©Warner Bros.

Matrix 4 ist der erste Film, den Lana ohne Schwester Lily Wachowski in Angriff nimmt. Während des Drehs gilt es neben den sonst von ihr übernommenen Tätigkeiten nun auch noch zahlreiche Sicherheitsmaßen zu beachten, um keine weiteren Verzögerungen herauszubeschwören. Reeves sieht die Situation aber gelassen: „Man hat sich Gedanken gemacht, an verschiedenen Protokollen gearbeitet, aber dennoch so weit Rücksicht auf die Arbeitsweise beim Filmemachen genommen, dass keine negativen Auswirkungen entstehen. Das geht natürlich nur dank der harten Arbeit, die in die Organisation gesteckt wurde. Leute aus dem Showbusiness haben einfach ein Händchen dafür, denn wir wissen, wie man etwas umsetzt und sind Meister im Umdenken.“

Letzten Sommer ließ Warner Bros. die Bombe platzen: Nicht nur befindet sich Matrix 4 tatsächlich in Arbeit, er bringt auch noch das Originalduo um Keanu Reeves (Neo) und Carrie-Anne Moss (Trinity) in den Hauptrollen zurück! Damit ging ein Raunen durch die Reihen der Fangemeinde, schließlich hielt man zumindest Trinity für tot und die Saga für abgeschlossen. Überraschend feiern die beiden Stars aus dem Originalfilm nun allerdings trotzdem ihr Comeback im noch unbetitelten Matrix 4. Wie Lana Wachowski (Speed Racer, Sense 8) und ihre bekannten Co-Autoren Aleksander Hemon (The Lazarus Project) und David Mitchell (Cloud Atlas) die Rückkehr von sowohl Neo als auch Trinity erklären wollen, bleibt nach wie vor ein Geheimnis. Dem Team soll jedoch eine einmalige Geschichte gelungen sein: „Lana Wachowski hat ein wundervolles Drehbuch und eine großartige Story geschrieben, die mich auf einer persönlichen Ebene anspricht“, sagte Reeves er im Gespräch mit Empire. Das sei der einzige und schließlich auch entscheidende Grund, findet Reeves.

„Wieder mit ihr und dem Team zu arbeiten, ist wirklich unbegreiflich. Der Film wird etwas ganz Besonderes und trifft Aussagen, die sowohl lehrreich als auch bedeutend sein können.“ Moss, die nicht erwartet hatte, überhaupt für den Film angefragt zu werden, führt das auf die „unglaubliche Tiefe und die schiere Integrität und Kunstfertigkeit“ zurück, die Matrix 4 durch Wachowski und das Autorenteam hinter ihr zuteil wird.

Keanu Reeves gibt noch einmal Neo. ©Warner Bros.

Geschrieben am 19.08.2020 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Top News



The Forever Purge
Kinostart: 12.08.2021The Forever Purge setzt unmittelbar nach den Geschehnissen aus The Purge 3: Electrion Year an und erzählt von Adela (Ana de la Reguera) und Juan (Tenoch Huerta), zwei Fl... mehr erfahren
Escape Room 2: No Way Out
Kinostart: 19.08.2021Escape Room 2 wird erzählerisch an die Geschehnisse aus dem ersten Film anknüpfen und viele der offen gebliebenen Fragen aufgreifen.... mehr erfahren
Candyman
Kinostart: 26.08.2021Der neue Film kehrt dorthin zurück, wo damals alles begann – die einstigen Ghettos Chicagos, die heute einem elitären Wohnviertel gewichen sind. Hier soll der urbanen... mehr erfahren
Tides
Kinostart: 26.08.2021Als die Erde für den Menschen unbewohnbar wurde, besiedelte die herrschende Elite den Planeten Kepler 209. Doch seine Atmosphäre macht die neuen Bewohner unfruchtbar. Z... mehr erfahren
Malignant
Kinostart: 02.09.2021Der Film wird Wans ganz persönliche Verbeugung vor den Größen des Giallo. Das Subgenre wurde in den 1960ern von Mario Bava mitbegründet und zeichnet sich durch maskie... mehr erfahren
The Night - Es gibt keinen Ausweg
DVD-Start: 26.08.2021„Willkommen im Hotel Normandy, wie viele Nächte wollen Sie bleiben?“ „Nur für eine Nacht“, antworten die Naderis. Doch diese eine Nacht wird für die junge Fami... mehr erfahren
Two Heads Creek
DVD-Start: 27.08.2021Die Suche nach ihrer leiblichen Mutter führt den ängstlichen Metzger Norman und seine extrovertierte Zwillingsschwester Annabelle nach Down Under. Doch die Einwohner de... mehr erfahren
Meander
DVD-Start: 27.08.2021Eben noch auf einer einsamen Landstraße unterwegs, wacht Lisa unvermittelt in einem röhrenartigen Labyrinth auf. Schnell wird ihr klar, dass sie sich durch die mit Fall... mehr erfahren
A Quiet Place 2
DVD-Start: 30.09.2021In Film ist die Welt von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
DVD-Start: 30.09.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren