Maximum Overdrive – Joe Hill will Film von Stephen King neu auflegen

1986 lieferte Stephen King mit Maximum Overdrive (bei uns Rhea M. – Es begann ohne Warnung getauft) seinen ersten und bislang einzigen Spielfilm ab. Die Reaktionen auf den Horror-Thriller mit Action- und Comedy-Anleihen fielen gespalten aus: Während Kritiker seiner Kinovariante des Kurzfilms Trucks nur wenig abgewinnen konnten, sie geradezu zerrissen, waren die Zuschauer-Stimmen zumindest etwas wohlwollender, wenn auch selten wirklich positiv. 1997 folgte mit Trucks – Out of Control ein ebenfalls eher mäßig aufgenommenes Remake fürs Fernsehen. Dabei muss es allerdings nicht bleiben – zumindest dann, wenn Joe Hill, Stephen Kings Sohn, seinen Willen und eine nochmalige Neuauflage unter eigener Regie finanziert und umgesetzt bekommt. Wenn er nur einen Film seines Vaters neu auflegen könnte – dieser wäre es. „Ich würde überhaupt nur dann darüber nachdenken, mal selbst Regie zu führen, wenn ich ein Reboot von Maximum Overdrive in Angriff nehmen könnte“, äußerte Hill jetzt in der neuen Ausgabe von Post Mortem /w Mick Garris. „Sollte mir jemand Buch und Regie beim Neustart anbieten, würde ich nicht eine Sekunde zögern.“

1986 mit Emilio Estevez verfilmt: Maximum Overdrive ©Koch Media

Ob es sich dabei um Wunschdenken handelt oder hinter den Kulissen tatsächlich schon über die Möglichkeit nachgedacht wurde, lässt Hill, der mit Locke & Key oder Horns selbst schon einige Erfolge verbuchen konnte, offen. Dass er sein Regiedebüt ausgerechnet mit dem bislang einzigen Films seines Vaters geben würde, käme aber einer gewissen ausgleichenden Gerechtigkeit gleich und könnte im Hinblick auf eine direkte Gegenüberstellung ein durchaus spannendes Unterfangen werden. Der Zeitpunkt sei laut Hill nie besser gewesen: „In Zeiten selbstfahrender Autos braucht es keinen Kometen mehr, sondern einfach nur ein Virus in der Elektronik, um einen Dominoeffekt in Gang zu setzen. Das könnte ich mir gut mit diesen Semi-Trucks von Tesla vorstellen.“

Geschrieben am 23.10.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren