MEG – Eli Roth bringt den Killer-Hai ins Kino: Skript ist bereits fertig, Planungen laufen

Auf seinen Kannibalen-Albtraum The Green Inferno und den Home Invasion-Thriller Knock Knock will Eli Roth im nächsten Jahr das lange verschobene Mega-Hai-Abenteuer MEG folgen lassen. Monate vor dem geplanten Drehbeginn im nächsten Jahr wird nun bereits eifrig diskutiert, wie sich der Koloss am besten auf die Leinwand adaptieren lässt. Denn praktische Effeke seien aufgrund der Größe praktisch unmöglich einsetzbar, findet Roth. Inspiration hat sich der bekannte Genrefilmer beim kommenden In the Heart of the Sea (Im Herzen der See) geholt: „Ich habe gesehen, wie sie den Wal bei In the Heart of the Sea umgesetzt haben. Sie zeigten mir erste Szenen und meinten, ich solle erst hinterher urteilen. Das habe ich dann auch getan und meine Meinung geändert. Ich würde den Film nämlich nicht machen, wenn ich nicht davon überzeugt wäre, dass die Technik bereit dafür ist. Dank Warner Bros. haben wir die nötigen Ressourcen, um die Thematik richtig auf die Leinwand zu bringen.“ Das Drehbuch sei inzwischen fertig und beim Studio eingereicht. In nächster Zeit stehe nun vor allem die Konzeptphase für den titelgebenden Mega-Hai aus der Tiefesee auf dem Plan.

meg

Geschrieben am 22.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren