Terrifier 2 – Bei diesem Film sind Menschen in Ohnmacht gefallen! [Kinostart]

Terrifier 2 kommt nach Deutschland! Gibt es heutzutage wirklich noch Filme, bei denen dem Publikum schlecht wird? Meisterwerke wie George A. Romeros Dawn of the Dead oder William Friedkins Der Exorzist sollen ihrerzeit tatsächlich dazu imstande gewesen sein, haben im Jahr 1978 respektive 1973 aber auch eine völlig neue Erfahrung für die Zuschauer dargestellt. Damals war man sich solche Filme, geschweige denn Bilder noch gar nicht wirklich gewohnt.

Inzwischen haben sich die Sehgewohnheiten natürlich stark geändert – immer mehr Filme, die einst auf dem Index standen, verschwinden von der Liste der verbotenen Werke. Mittlerweile sind Goreszenen längst im Mainstreamkino angelangt – und trotzdem soll es in seltenen Fällen auch gegenwärtig immer noch vorkommen, dass Kinogänger vom Gesehenen so schockiert sind, dass sich ihr Magen dreht.

In diesem besonderen Fall ist die Rede von Clown-Horror Terrifier 2, der in den USA als Überraschungserfolg des Jahres gilt. Eigentlich sollte der Streifen nur für kurze Zeit in ausgewählten Kinos mit einer begrenzten Anzahl an Vorstellungen gezeigt werden, die Nachfrage war allerdings so groß, dass Independent-Studio Iconic Releasing gar nicht anders konnte, als aus einem limitierten Start einen regulären zu machen – und es hat sich gelohnt!

TERRIFIER 2, der Sleeper-Hit

Insgesamt wurden über 10 Millionen US-Dollar in die Kassen geschwemmt. Das Budget, welches rund 200.000 US-Dollar beträgt, wurde somit um ein Vielfaches wieder eingespielt. Es ist der mit Abstand erfolgreichste Titel, den Iconic jemals herausgebracht hat. Außerdem wurde kaum bis gar kein Geld für Werbung ausgegeben, da der Horror-Schocker einzig und allein von der Mundpropaganda lebt.

Wenn man als potenzieller Kinogänger hört, dass Terrifier 2 von einigen Zuschauern als derart verstörend und grausam empfunden wird, dass sie sich übergeben müssen, in Ohnmacht fallen und sogar aus dem Kino getragen werden müssen, weckt das logischerweise Interesse.

Selbstverständlich kommt so etwas immer noch auf den jeweiligen Betrachter an. Wer abgehärtet ist und eh schon alles gesehen hat, dürfte keinerlei Probleme damit haben, sich ein Projekt anzusehen, bei dem es etwas grauenvoller zur Sache geht. Doch wer sich Horrorfilme nur selten ansieht und solche Bilder daher von nirgendwo her kennt, kann es schon mal mit der Übelkeit zu tun kriegen.

Dieser Clown sorgt für Übelkeit! ©Cinedigm Entertainment Group

Clown-Horror trudelt uncut in Deutschland ein

Am besten findet ihr einfach selbst heraus, wie die Produktion auf euch wirkt – und zwar ab dem 08. Dezember 2022! Tiberius Film bringt die Schauermär kurz vor Weihnachten in ausgewählte Kinos – die Veröffentlichungsstrategie, welche in den USA erfolgreich angewandt wurde, wird also übernommen. Die Nachfrage wird demnach auch hierzulande über die Wochen nach dem Start entscheiden.

Anders als der 2016 erschienene Vorgänger schafft es das Sequel zur Freude aller Genreliebhaber völlig ungeschnitten auf die Leinwand. Und davon handelt der ganze Schrecken; Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt.

Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan heim. Auf seinem Weg zu den Geschwistern hinterlässt der sadistische Killer-Clown eine brutale Spur des Schreckens. Er entführt Jonathan und lockt Sienna zu einer heruntergekommenen Geisterbahn. Dort kommt es zum ultimativen Showdown.

©Tiberius Film

Geschrieben am 16.11.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Terrifier 2, News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren