Monster Mash – Das Dark Universe ist um einen weiteren Film reicher

Totgesagte leben länger – das gilt auch für Universal’s Dark Universe, dem kürzlich ein jähes Ende vorausgesagt wurde. Drei Jahre nach Die Mumie und in Anbetracht zahlreicher Neuankündigungen wie Dark Army von Paul Feig, dem Dracula-Spinoff Renfield oder Elizabeth Banks’s The Invisible Woman kann davon aber keine Rede mehr sein. Tatsächlich wurde die bestehende Liste jetzt sogar um ein zusätzliches Projekt erweitert – und ein eher ungewöhnliches noch dazu. Denn mit Monster Mash, einer Idee aus der Feder von Will Widger, hat das Studio ein originales Grusel-Musical in der Mache. Auch wenn dies von offizieller Seite noch nicht bestätigt wurde, ist davon auszugehen, dass es dabei um eine direkte Adaption von Bobby Pricketts Hitsong Monster Mash aus dem Jahr 1962 handelt, an dem Universal (beziehungsweise die dazugehörige Plattenfirma London Records) die Rechte hält. Monster Mash wird das Spielfilmdebüt von Musikvideo-Regisseur Matt Stawski, der schon mit namhaften Künstlern wie CeeLo Green, Fall Out Boy, Paramore oder Fifth Harmoy zusammenarbeit hat und zwischen 2013 und 2014 für AwesomenessTV zudem an der kurzlebigen Serie Side Effects beteiligt war. Einzelheiten zur Handlung stehen momentan noch unter Verschluss.

Universals Monsterbande erhebt sich zum Tanz. ©Universal Pictures

Mit Der Unsichtbare von Leigh Whannell (Upgrade und Insidious: Chapter 3) startet am 27. Februar 2020 der erste Film einer ganz neuen Generation von Dark Universe-Monster-Reboots. Darin spielt Elizabeth Moss Cecilia Kass, eine junge Frau, deren Erzählungen von einem unsichtbaren Mann offenbar niemand Glauben schenken will – ein fataler Fehler, wie sich kurz darauf herausstellen soll. Ihr Ex-Mann, ein handgreiflicher, aber genialer Wissenschaftler (Oliver Jackson-Cohen), ist nämlich gar nicht so tot, wie er vorgibt zu sein. Paul Feigs großer Monsterfilm Dark Army, Dexter Fletchers Dracula-Ursprungsgeschichte Renfield, The Invisible Woman von Elizabeth Banks, das weibliche Gegenstück zu Der Unsichtbare, und Monster Mash werden 2021/2022 folgen.

Universal vereint viele der größten Monster-Ikonen. ©Universal Pictures

Geschrieben am 10.02.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren