Moose Jaws – Noch eine Spur verrückter: Kevin Smith stellt erstes Sales-Poster vor

Spread the love

Aus der simplen Idee, Justin Long (Drag Me to Hell) in ein monströses Walross zu verwandeln, ist ein bald dreiteiliges Franchise mit prominenten Gaststars wie Johnny Depp geworden. Über Amazon Video hat hierzulande gerade erst sein Spin-Off Yoga Hosers Premiere gefeiert, das Harley Quinn Smith und Lily-Rose Depp, die beiden minderjährigen Töchter von Smith und Depp, mit einer dämonischen Gefahr aus dem Untergrund zusammenbringt. Wer dachte, dass es danach nicht mehr verrückter werden könnte, hat sich geirrt. Fortgesetzt wird die Reihe im Laufe des Jahres nämlich durch Moose Jaws, den Trilogie-Abschluss über einen wildgewordenen Elch, der es auf ein Sommercamp in Moose Jaw, Saskatchewan abgesehen hat. Für das große Finale melden sich zahlreiche bekannte Namen aus den beiden Vorgängern zurück, darunter Harley Morenstein als Camp-Aufseher, Genesis Rodriguez (Tusk) als Ally Leon, Harley Quinn Smith und Lily-Rose Depp in ihren Rollen als die Colleens sowie Johnny Depp in Form des legendären Ermittlers Guy Lapointe.

Tatkräftige Unterstützung naht aber auch aus unerwarteter Richtung. So soll Justin Long abermals in sein verstörendes Walross-Kostüm schlüpfen und es mit dem mörderischen Elch aufnehmen. Eine weitere Premiere stellt der erste Aufritt von Jay and Silent Bob seit ihrem Auftauchen in Clerks 2 dar.

Geschrieben am 01.06.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Tusk, Yoga Hosers