Morbius – Kinostart verschoben: Kennt Teen Wolf’s Dylan O’Brien den wahren Grund?

Werden wir Morbius jemals zu Gesicht kriegen? Die Comicverfilmung, in der Jared Leto (Dallas Buyers Club, Requiem for a Dream) in die Rolle des titelgebenden Vampirs schlüpft, wurde inzwischen zum siebten Mal verschoben – wird es das letzte Mal gewesen sein?

Dass der neue US-Kinostart neu auf den 01. April 2022 fällt (hierzulande auf den 31. März 2022), also dem weltweit bekannten Scherztag, macht Fans der Vorlage wenig Hoffnung. Aber wieso wurde der Horror-Actioner eigentlich schon wieder verschoben, noch dazu derart kurzfristig? Der offizielle Grund soll Omikron sein. Das mutierte Coronavirus breitet sich in den USA rasend schnell aus, sorgt nahezu täglich für neue Negativschlagzeilen.

Zuletzt haben sich an nur einem Tag über eine Million Menschen mit dem Virus infiziert – ob dem Volk nun wieder härtere Massnahmen, eventuell landesweite Schließungen von Kinos und anderen Einrichtungen, im Kampf gegen die Pandemie drohen? Sony Pictures will nicht abwarten, um es herauszufinden, geht lieber jetzt schon auf Nummer sicher und verabschiedet sich vom ehemaligen Starttermin am 28. Januar 2022.

Jared Leto mutiert für Marvel zum Vampir – aber erst im März 2022. ©Marvel/Sony

Die Angst vor Omikron – was bedeutet das Virus für die Kinobesuche?

Im Moment sieht es in den USA noch nicht so aus, als würde Omikron die Leute davon abhalten, ins Kino zu gehen. Spider-Man: No Way Home, ebenfalls eine Comicverfilmung aus dem Hause Sony, schaffte es in den Vereinigten Staaten soeben in die Top 10 der umsatzstärksten Filme aller Zeiten. Und auch der Animationsfilm Sing 2 sowie das inspirierende Sportdrama American Underdog sind derzeit dazu imstande, der aktuellen Lage die Stirn zu bieten – aber für wie lange noch?

Während halb Hollywood darüber spekuliert, andere Produktionshäuser gerade darüber nachdenken dürften, ob auch sie ihre Filme in die Zukunft retten wollen, glaubt Teen Wolf-Star Dylan O’Brien zu wissen, dass die Morbius-Verschiebung eher etwas mit der Qualität des Films zu tun haben soll:

«Ich habe gehört, dass der Film verdammt gut sein soll – er wird nur deshalb immer wieder verschoben, weil die Welt noch nicht bereit für ihn ist. Wir alle müssen uns zunächst als Spezies weiterentwickeln, um besser darauf vorbereitet zu sein, wie gut er wirklich ist!», scherzt O’Brien auf seinem offiziellen Twitter-Account.

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob sich der Herr einfach nur bewusst über die Startverschiebung lustig macht und lediglich vermutet, dass der Film qualitativ so seine Problemchen hat, oder er tatsächlich Kollegen im Business kennt, die bereits einen Blick auf die Mammutproduktion über den Marvel-Antihelden werfen konnten, O’Brien im Vertrauen gesagt haben, wie sie über ihn denken.

Wenn eine Startverschiebung das Box Office negativ beeinflusst

Dass der Streifen nämlich schon den ein oder anderen Leuten vorgestellt wurde, dürfte sogar ziemlich wahrscheinlich sein – schließlich wurde das Werk schon vor langer Zeit fertiggestellt, wartet nur noch darauf, endlich ausgewertet zu werden. In den vergangenen Jahren konnte man leider beobachten, wie eine mehrmalige Startverschiebung negativen Einfluss auf das Einspielergebnis hatte.

Wenn man zu einem Projekt immer wieder mal einen neuen Trailer oder anderes Material veröffentlicht, es selbst aber nie anläuft, kann es schon mal dazu kommen, dass den potenziellen Kinogängern die Lust am Film genommen wird, da er sich bereits alt anfühlt, bevor er überhaupt im Kino eintrudelt. Heutzutage muss immer alles sehr schnell gehen, weswegen viele Trailer nur wenige Monate vor dem angepeilten Start ihren Weg ins Internet finden.

Andererseits reden wir hier immer noch von einem Marvelfilm, auch wenn es sich in erster Linie um eine Sony-Produktion handelt. Kann man mit der Marke kommerziell betrachtet wirklich noch auf die Schnauze fallen?

©Sony/Marvel

Geschrieben am 05.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Morbius, News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren