Mortal Kombat – Jetzt verfügbar! Wir sprechen mit den Stars des Kampf-Spektakels

Wusstet Ihr, dass Kung Lao nicht nur hervorragend kämpfen, sondern auch fließend Deutsch sprechen kann? Zugegeben: Zu verdanken ist das weniger der Rolle als dem Schauspieler, der ihm in der seit heute auch bei uns verfügbaren Spieleverfilmung Mortal Kombat Stimme und Antlitz leiht!

Denn die ging bekanntlich an den chinesisch-deutschen, 1988 in Nürnberg geborenen Filmemacher und Schauspieler Max Huang. Das bald 33-jährige Multitalent ist nicht nur immer wieder vor der Kamera anzutreffen, sondern auch aktives Mitglied (als Stunt Performer und Coordinator) im Jackie Chan Stunt Team, das schon so manch großer Film-Produktion (Hitman: Agent 47, Skiptrace, Outcast – Die letzten Tempelritter) unter die Arme gegriffen hat.

Heimkino statt große Leinwand. ©Warner Bros.

Nun folgt Max Huangs mit Abstand größter Auftritt: Als ehemaliger Shaolin Mönch Kung Lao in Simon McQuoids mit Spannung erwartetem Kampfsport-Spektakel Mortal Kombat, das man sich aufgrund der weiter bestehenden Lockdown-Bestimmungen ausnahmsweise direkt digital (wahlweise zum Kaufen oder Leihen) ins Heimkino holen darf!

Im Interview mit Max Huang

Diese Gelegenheit haben wir genutzt, uns (natürlich virtuell) mit Max Huang getroffen und ausführlich über die Arbeit am New Line Cinema-Projekt unterhalten. Dabei kam unter anderem zur Sprache, wie herausfordernd es für ihn war, sich selbst zufriedenzustellen (speziell bei einer bestehenden Vorlage mit großer Fanbasis) und weshalb es wichtig ist, sich auf dem Weg nach oben nicht von Neinsagern kleinkriegen zu lassen.

Außerdem sprechen wir mit Max Huang darüber, wie man pausenlos für seine eigenen Träume kämpft und sicherstellt, seine innere Kraft zu entdecken und sie so lange weiterzuentwickeln, bis man den gewünschten Reifegrad erreicht.

Im Interview mit Simon McQuoid

Aber auch Joe Taslim aka Sub-Zero und Regisseur Simon McQuoid standen uns Rede und Antwort. Taslim verrät beispielsweise, weshalb er zu Beginn alles andere als sicher war, dass der Film jemals zustande kommt. Denn Taslim, den man unter anderem aus The Raid kennt, war der erste Schauspieler überhaupt, der von Warner Bros. für einen Part unter Vertrag genommen wurde.

Es sollte jedoch einige Monate dauern, bis weitere Kollegen gecastet wurden. Erst dann fühlte sich das Projekt für Taslim „echt“ an. Alles dazu und einiges mehr erfahrt Ihr in unseren angehängten Videointerviews!

Im Interview mit Joe Taslim

Auf Erfolgskurs: Sequel schon gesichert?

In den USA ist der von Genrespezialist James Wan (SAW, The Conjuring) produzierte Film längst ein Hit. Unter Normalbedingungen hätte Warner Bros über die bislang eingefahrenen Einnahmen von 73 Millionen Dollar vermutlich nur müde lächeln können.

In diesen besonderen Zeiten aber, noch dazu unter Berücksichtigung gedrosselter Kapazitäten und vieler geschlossener Märkte (darunter auch Deutschland), gilt Mortal Kombat als leuchtendes Paradebeispiel dafür, wie ein erfolgreicher Kinostart in Zeiten von Corona aussehen kann.

Holt Euch Mortal Kombat zum Kaufen und Leihen. ©Warner Bros.

Denn ihre (nicht gerade geringen) Kosten dürfte die Videospielverfilmung – nicht zuletzt dank attraktiver Streamingdeals und Lizenzvereinbarungen – längst wieder drin haben. Nun geht es darum, wie man diesen Erfolg noch ausbauen kann. Und dabei helfen natürlich große VOD-Premieren, wie man sie aktuell auch bei uns in Deutschland beobachten kann.

Ihr wollt mehr von ikonischen Charakteren wie Sub-Zero (Joe Taslim), Kano (Josh Lawson) oder Sonya (Jessica McNamee) sehen, die für fünf weitere Filme unterschrieben haben? Dann helft mit!

FSK 18: Mortal Kombat geht nicht zimperlich mit seinen Kämpfern um. ©Warner Bros.

Geschrieben am 14.05.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Halloween Kills
Kinostart: 21.10.2021Die Saga um Laurie Strode und Michael Myers geht in die nächste Runde.... mehr erfahren
Venom 2: Let There Be Carnage
Kinostart: 21.10.2021Im Nachfolger von Andy Serkis treten Tom Hardy als Enthüllungsreporter Eddie Brock und Michelle Williams, deren She-Venom diesmal deutlich mehr Screentime bekommen soll,... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
The Unholy
DVD-Start: 21.10.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren