Motherland: Fort Salem – Start in dieser Woche: Deutscher Trailer zur Hexenserie

Seine ganz großen Serienerfolge (siehe The Boys) produziert sich Amazon Studios immer öfter selbst. Doch noch gibt es Lücken, für die Zukäufe anderer Anbieter herhalten müssen – so wie der aktuelle November-Prime-Neustart Motherland: Fort Salem, eine Hexenserie, die man sich aus den Vereinigten Staaten und vom Shadowhunters: The Mortal Instruments-Anbieter Freeform importiert hat. Die neue Mystery-Serie mit Taylor Hickson (Ghostland) und Jessica Sutton (Escape Room) greift ein besonders dunkles Kapitel der amerikanischen Geschichte auf: Im siebzehnten Jahrhundert ist die Hexenverfolgung in vollem Gange, als die Hexe Sarah Alder (Lyne Renée) eine Vereinbarung mit den örtlichen Kolonialmächten erwirkt. Zukünftig soll endlich Frieden zwischen ihnen herrschen. Im Gegenzug verpflichten sich zukünftige Hexen allerdings automatisch zum Militärdienst. Mehr als 300 Jahre später gilt diese Regelung immer noch – ganz zum Missfallen der Junghexen Raelle Collar (Taylor Hickson), Tally Craven (Jessica Sutton) und Abigail Bellweather (Ashley Nicole Williams). Denn sie setzen bei den oftmals halsbrecherischen Einsätzen buchstäblich ihr Leben aufs Spiel.

Motherland: Fort Salem begleitet die drei junge Hexen und ihren Werdegang vom einfachen Zauber-Training bis hin zu offiziellen Missionen und zeigt uns eine alternative Zeitlinie, die geprägt ist von Zwängen, Terror und Unmut innerhalb der eigenen Fraktionen. Denn natürlich sind nicht alle Hexen einverstanden mit ihrem Schicksal und beugen sich so bereitwillig, wie es von ihnen erwartet wird. Doch wer nicht spurt und sich weigert, hat drakonische Strafen zu erwarten, ausgeführt durch die immer noch amtierende Oberhexe: Sarah Alder (Lyne Renée).

Raelle Collar (Hickson), Tally Craven (Sutton) und Abigail Bellweather (Williams) kommen nach Fort Salem und entwickeln dort neben ihren Fähigkeiten in der Kriegsführung auch eine tiefe Freundschaft. Die Welt um Fort Salem ist voller Magie, abseits von traditionellen Geschlechterrollen oder Machtgefügen und mit mächtigen Frauen an vorderster Front. Der Kampf und die terroristische Bedrohung, die dieser Welt bevorsteht, weist auffallende Parallelen zu unserer Gegenwart auf – die Gefechte werden aber mit übernatürlichen Taktiken und Waffen ausgetragen.

Das Produzententeam Will Ferrell, Adam McKay und Kevin Messic hat im Auftrag von Freeform (Siren – Mysterious Mermaids, Shadowhunters: The Mortal Instruments) eine komplette erste Staffel mit zehn einstündigen Episoden auf die Beine gestellt, die schon diesen Freitag, am 20. November, im Programm von Amazon Video Einzug halten – natürlich kostenlos für Amazon Prime-Kunden. Ein erster Vorgeschmack erwartet Euch im offiziellen Motherland: Fort Salem-Trailer, der mit spannenden und überraschend bildgewaltigen Ausschnitten aus der Serie punktet.

©Freeform

Geschrieben am 16.11.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News