Mute – Erster Trailer: Netflix bringt uns im Sci/Fi-Thriller das Berlin von 2052 näher

Der Februar steht bei Netflix im Zeichen der Zukunft. Mit Altered Carbon legt der Streamingdienst am 02. des Monats sein bislang teuerstes Serienprojekt vor, das sowohl optisch als auch erzählerisch an Ridley Scotts und Philip K. Dicks Klassiker Blade Runner anzuknüpfen versucht. Wenig später, am 23. Februar 2018, legt Netflix dann sogar noch einen drauf und präsentiert Mute, Duncan Jones‘ lange in Planung befindliches Traumprojekt über ein futuristisches Abenteuer im Berlin des Jahres 2052. Mit dem Trailer nimmt man uns jetzt bereits auf einen ersten Abstecher durch grell beleuchtete Straßenzüge voller hochtechnologischer Verlockungen mit. Es ist die Heimat des Barkeepers Leo, der auf der Suche nach seiner spurlos verschwundenen Freundin ist und dabei in die Schusslinie zweier durchtriebener Gegner gerät. Verkörpert werden diese von Paul Rudd und Justin Theroux, während Alexander Skarsgård den stummen Leo gibt. Der futuristische Science Fiction-Thriller ist ein geistiger Nachfolger zu Moon, mit dem Jones 2009 seinen großen Durchbruch feiern konnte.

Geschrieben am 30.01.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren