Netflix – Streamingdienst stellt neue Genreserien aus Europa vor

In Sachen Exklusivität und Programmvielfalt macht dem Streaming-Marktführer so schnell niemand etwas vor. Das zeigte sich auch beim What’s Next-Event in Rom, zu dem man mit über 100 Projekten angereist war – so viel wie noch nie zuvor. Netflix hat seine internationalen Tätigkeiten kontinuierlich ausgebaut und Investitionen sowie Eigenproduktionen in Auftrag gegeben, an denen über 35.000 Mitarbeiter beteiligt sind. Dabei wird immer häufiger deutlich, dass es vollkommen egal ist, woher eine Serie stammt. So wurde das deutsche Dark praktisch über Nacht zu einer der erfolgreichsten Original-Serien 2017. Auf jede geschaute Stunde deutscher Netflix-Mitglieder kamen neun Stunden internationaler Zuschauer. “Wir glauben fest daran, dass gutes Storytelling Grenzen überschreiten kann. Wenn Projekte der verschiedensten Länder, Kulturen und Sprachen eine globale Plattform mit unbegrenzten Möglichkeiten finden, dann können einzigartige und zugleich universelle Geschichten ein internationales Publikum erreichen,“ findet Ted Sarandos, Chief Content Officer bei Netflix.

Auch in den nächsten zwölf Monaten darf man sich wieder auf spannende neue Serienkost freuen. Drei Neuzugänge hat Netflix jetzt beim What’s Next-Event vorgestellt:

  • Netflix’ erste Serie aus den Niederlanden von der Produktionsfirma Pupkin wird 2019 gelauncht: In der liberal eingestellten Stadt Amsterdam leben holländische Studenten ihr Leben in vollen Zügen aus – ihre Jugend, Reichtum, Macht und Sex. Bis sie versehentlich ein Portal zu einer dämonischen Welt aus dem Goldenen Zeitalter öffnen…
  • Mortel (Frankreich). Netflix’ fünfte Original-Serie aus Frankreich erzählt die Geschichte einer Gruppe von Teenagern, die durch eine übernatürliche Macht miteinander verbunden sind. Die Serie wird von Frédéric Garcia kreiert und von Mandarin Television produziert.
  • Luna Nera (Italien). Eine Original-Genre-Serie über Frauen, die im Italien des 17. Jahrhunderts der Hexerei beschuldigt werden; kreiert von Francesca Manieri, Laura Paolucci und Tiziana Triana, produziert von Fandango.

Im Juni beginen die Dreharbeiten zu DARK: Season 2. ©Netflix

Geschrieben am 19.04.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren