Devil’s Due – Teuflischer Horror von der MPAA geprüft, Freigabe für Seventh Son

Wegen eines Studiowechsels ist mit dem Fantasy-Spektakel Seventh Son nicht vor Frühjahr 2015 zu rechnen. Da das Projekt allerdings längst komplettiert wurde, hat Universal Pictures Vorarbeit geleistet und die Romanverfilmung bei der amerikanischen MPAA eingereicht. Dort zeigte man sich äußerst gnädig und segnete den aufwendig produzierten Film mit einer PG-13 Freigabe ab. Deren Urteil bestätigt aber immerhin den düster gehaltenen Ton: „PG-13 wegen intensiver Fantasygewalt, durchgehender Actionszenen, erschreckender Bilder und der Sprache“. Ebenfalls schon unter die Lupe genommen wurde Devil’s Due aus dem Hause Fox. In diesem Fall fiel die Begründung für die Freigabe relativ kurz aus. Um eine R-Freigabe zu rechtfertigen, waren folgende Elemente ausreichend: „R wegen der Sprache und einiger blutiger Bilder“. Eine PG-13 Freigabe kommt hierzulande häufig einer FSK 12 gleich, während ein R im Horror-Genre sowohl eine FSK 16 als auch eine FSK 18 bedeuten kann. Eine deutsche Prüfung dürfte zeitnah zum Kinostart erfolgen.

Devil’s Due – Deutscher Trailer

Devil's Due

Geschrieben am 16.12.2013 von Carmine Carpenito



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren