Neuer M. Night Syhamalan-Thriller sammelt Abbey Lee und Ken Leung ein

Auch M. Night Shyamalan, Schöpfer von unvergessenen Klassikern wie Sixth Sense, Unbreakable – Unzerbrechlich oder Signs – Zeichen, bekommt die Krise am eigenen Leib zu spüren. Eigentlich wollte Universal Pictures seinen neuen, noch unbetitelten Thriller im Februar 2021 in die Kinos bringen. Da man sich Anfang des Jahres noch mitten in der Vorbereitungsphase aufhielt, war das Studio gezwungen, den Film vorerst von der Startliste zu nehmen. Dessen ungeachtet laufen die Planungen hinter den Kulissen natürlich trotzdem weiter. Das Ergebnis: Mit Abbey Lee (Mad Max: Fury Road, HBO’s Lovecraft Country), Nikki Amuka-Bird and Ken Leung aus Lost oder Star Wars stehen neuerdings schon drei Darsteller für das Projekt fest. Der unbetitelte Film ist nur einer von insgesamt drei neuen Thrillern, die der „Meister der Twists“ aktuell für Universal Pictures in der Mache hat. Ursprünglich war vorgesehen, das Trio im Abstand von jeweils zwei Jahren anlaufen zu lassen, beginnend mit Thriller #1 im Februar 2021. Bedingt durch die Coronakrise hat aktuell aber nur noch der zweite Kinostart am 21. Februar 2023 Bestand. Was uns in den Filmen erwartet, weiß im Moment nur Shyamalan selbst. Seinem Stil bleibt Shyamalan aber treu: Wieder soll es sich um minimalistische, aber grenzüberschreitende Thriller handeln, die das Absurde mit dem Komischen verbinden und komplizierte Dinge thematisieren.

Abbey Lee geht für Shyamalan durch die Hölle. ©Koch Media

Es gehe ihm gar nicht darum, die Zuschauer mit einem wohligen Gefühl zurückzulassen, versicherte Shyamalan kürzlich in einem Interview. Seine Filme zielten schon immer auf provokante, eher ungewöhnliche Themen ab, wobei man hinsichtlich der Ausrichtung oft große Risiken eingeht. All das sei aber nur möglich, weil Shyamalan auch finanziell volle Kontrolle behält. „Beide Filme [und ein potenzielles drittes Projekt] können wir nur deshalb in Angriff nehmen, weil sie alle auf dem gleichen Grundriss basieren und ich einen guten Vertriebspartner an meiner Seite habe. Auch wenn das alles ein bisschen riskant wirkt, glaube ich, dass es funktionieren kann, eben gerade weil diese FIlme alle in das gleiche Shema fallen und sogar ein wenig ineinandergreifen.“ Mehr wollte Shyamalan zu diesem frühen Zeitpunkt nicht über seine drei Thriller-Neuzugänge verraten.

Kennt sich mit FIlmen der härteren Gangart aus: Ken Leung ©ABC

Geschrieben am 23.06.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren