Paranormal Activity 7 kommt nicht mehr ins Kino, Friedhof der Kuscheltiere-Film in Arbeit

In Zeiten von Corona müssen Filmstudios kreativ werden und Entscheidungen treffen, die manchen Filmemachern oder Verbrauchern ganz schön gegen den Strich gehen. So ließ Starregisseur Christopher Nolan (Tenet) beispielsweise verlauten, zukünftig nicht mehr mit Warner Bros. arbeiten zu wollen, seit bekannt ist, dass alle Warner-Kinofilme 2021 auch digital erscheinen. Doch der Konzern, der unter anderem hinter Marken wie The Matrix oder Tom & Jerry steckt, ist bei weitem nicht der einzige, der den Fokus derzeit gezwungenermaßen auf Streaming legt. Filme und Serien einfach nur an Netflix oder Prime Video zu verkaufen, reicht dabei längst nicht mehr. Inzwischen will jeder seine eigene Streaming-Plattform erschaffen. Mit jedem neuen Konkurrenten wächst aber auch der Wettbewerb und Druck, sich vom Rest abzuheben. Und dies wird immer häufiger dadurch erreicht, indem man exklusive Inhalte anbietet, die Verbraucher nirgendwo sonst zu sehen kriegen.

Mit Hororkost zum Streaming-Erfolg

Im Fall von Paramount+ etwa sollen große Kinofilme wie A Quiet Place 2 für Kundenbindung sorgen, den man nur 45 Tage nach Kinostart auch online anbietet. Andere Filme kommen dagegen gar nicht mehr auf die große Leinwand. Dazu gehört 2022 etwa der neue Paranormal Activity, den man in den USA am 4. März des kommenden Jahres in die Kinos bringen wollte.

Nicht mehr im Kino, dafür direkt im Stream:

Inzwischen sieht man von einer Veröffentlichung auf der Leinwand ab und macht sich eine erfolgreiche Premiere auf Paramount+ zum Ziel. Paranormal Activity-Veteran Christopher Landon, der schon für die Teile zwei bis vier und Die Gezeichneten verantwortlich war, steuert das Drehbuch bei und strebt laut eigenen Angaben nichts weniger als eine kleine Franchise-Revolution an, ohne dabei die Found Footage-Wurzeln außer Acht zu lassen.

Ebenfalls direkt für Paramount+ entsteht ein neuer Film in Stephen Kings ikonischem Friedhof der Kuscheltiere-Universum. Das 2019 erschienene Remake von Friedhof der Kuscheltiere spielte weltweit über 110 Millionen Dollar ein und gehörte zu den erfolgreicheren Veröffentlichungen von Paramount. Nun gab das Studio ein Prequel in Auftrag, für das ebenfalls Drehbuchautor Jeff Buhler in die Tasten haut. Statt im Kino wird es diesmal aber auf der Streaming-Plattform Paramount+ weitergehen, die am 4. März zunächst in den USA ihre Pforten öffnet und potenziellen Kunden genauso viele exklusive Inhalte bieten will wie die Konkurrenten Netflix oder Prime Video.

Auf Friedhof der Kuscheltiere wird man aber vermutlich noch etwas länger warten müssen, denn bislang konnten dem Projekt weder ein Regisseur noch Schauspieler zugewiesen werden. Fest steht aber schon, dass es sich um ein Prequel handeln wird, das eine völlig neue und in Stephen Kings gleichnamigem Romanvorlage nicht vorkommende Ursprungsgeschichte erzählt. Mit einer Premiere soll gegen Ende 2022 zu rechnen sein.

Paramount setzt Stephen Kings Gruselklassiker fort! ©Paramount

Geschrieben am 25.02.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren