New Mutants – Horror-Spin-Off zur erfolgreichen X-Men-Reihe ins neue Jahr verschoben

Spread the love

Fox kündigt immense Veränderungen im Terminkalender an. Während Regisseur Gore Verbinski von der Comicverfilmung Gambit abgezogen wurde und sich diese somit erneut verzögert, müssen Fans von X-Men auch im Fall vom Spin-Off New Mutants eine große Verspätung hinnehmen. Der erste von insgesamt drei geplanten Horrorfilmen sollte in den USA eigentlich am 13. April 2018 in die Kinos kommen – also schon in wenigen Monaten. Da man plant, den Film zu „verbessern“, wurde er jetzt völlig unerwartet ins neue Jahr verschoben, genauer gesagt auf den 22. Februar 2019. Die zehn gewonnenen Monate sollen Regisseur Josh Boone (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) mehr Zeit für eine Überarbeitung einräumen. Erste Testscreenings seien zwar positiv verlaufen, doch das Publikum habe sich nicht wirklich gegruselt. Da man an die Erfolge von ES oder Get Out anzuknüpfen versucht, sieht Fox in der Verschiebung also eher einen Schritt in die richtige Richtung. New Mutants beleuchtet jenen Zeitraum, wenn Mutanten für sich selbst und ihr Umfeld am gefährlichsten sind – nämlich dann, wenn ihre Kräfte erwachen. In den Hauptrollen spielen Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton, Happy Anderson und Alice Braga.

Geschrieben am 12.01.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): New Mutants, News