Night of the Living Dead – George A. Romero findet lange verschollenes Filmmaterial

George A. Romero will seinen bahnbrechenden Horror-Klassiker Night of the Living Dead noch besser machen. Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Monster Mania-Convention in Maryland kündigte der Urvater des modernen Zombiefilms jetzt überraschend eine verlängerte Fassung seines Genre-Meilensteins an, die von Martin Scorsese derzeit für eine digitale Restaurierung vorbereitet wird. So seien er und Romero einer lange verschollenen 16mm-Originalfassung habhaft geworden, die eine rund neunminütige, niemals zuvor im Heimkino veröffentlichte Zombiesequenz (die größte im Film) beinhalte. Zu einer möglichen HD-Neuauflage wollte sich der Kultfilmer hinter Land of the Dead, Zombie und The Crazies derzeit noch nicht äußern. Da Scorsese und Romero aber bereits mit einer modernen Überarbeitung des Kultfilms beschäftigt sind, dürfte diese nur noch eine Frage der Zeit sein – dann vermutlich auch mit dem bislang ungezeigten Zombie-Showdown.

4013549073127_B7
4013549073127_high

Geschrieben am 21.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News