Nightmare Alley – Bradley Cooper soll in Horror-Projekt von Guillermo del Toro mitspielen

Spread the love

Es wird eifrig spekuliert: Welches Projekt nimmt Bradley Cooper nach seinem durchschlagenden Award-Erfolg A Star is Born wohl als nächstes in Angriff? Nun gibt es die Antwort! Es ist Nightmare Alley, das neue Horror-Filmprojekt des mindestens ebenso prestigeträchtigen Filmemachers Guillermo del Toro (Pan’s Labyrinth, The Shape of Water, Hellboy). Neuesten Meldungen zufolge soll Cooper bereits ein Angebot erhalten haben und die vormals von Leonardo DiCaprio besetzte Hauptrolle Stanton Carlisle besetzen. Der zwielichtige Charakter kennt alle schmutzigen Tricks der Jahrmärkte, was ihn zum skrupellosen Gauner macht. Er gibt sich als spiritueller Guru aus, um die Reichen und Schwachen auszunehmen. Doch sein Spiel der Täuschungen und Lügen treibt ihn geradewegs in die unheilvolle Albtraumgasse. Del Toros Film soll sich mehr am Roman als der ersten Verfilmung von Filmemacher-Kollege Edmund Goulding orientieren. Mit Gewissheit wissen wir das allerdings erst 2020, wenn Nightmare Alley in den Kinos anlaufen soll. Bereits dieses Jahr ist jedoch mit dem Fall der ersten Klappe zu rechnen.

Nightmare Alley gilt als einer der großen Klassiker der amerikanischen Literatur und wurde 1947 schon einmal mit Tyrone Power und Joan Blondell für Hollywood verfilmt (dt. Der Scharlatan). Del Toros Adaption soll allerdings eine noch unheimlichere, fantastischere Richtung einschlagen und wäre damit der ideale Schnitt zum Musiker-Drama, auf das sich Cooper nicht festlegen lassen will. Unter Dach und Fach ist der Deal zwischen ihm und Fox Searchlight aber noch nicht. Nightmare Alley wird von del Toro und Kim Morgan nach dem gleichnamigen Roman von William Lindsay Gresham auf Papier gebracht.

Bradley Cooper in A Star Is Born. ©Warner Bros.

Geschrieben am 14.06.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News