Nix – Vom Sharknado-Regisseur: Hereditary trifft auf The Lodge [Trailer]

Bevor Anthony C. Ferrante, Regisseur von The Last Sharknado: It’s About Time, Sharknado 5: Global Swarming, Sharknado 4: The Fourth Awakens, Sharknado 3: Oh Hell No!, Sharknado 2: The Second One und Sharknado – also allen sechs Ablegern, die zwischen 2013 und 2018 von Southward Films, Syfy und The Asylum produziert wurden -, dem Trash verfallen ist, zeichnete der Filmemacher 2005 für den Independent-Horrorfilm Boo verantwortlich.

Mit Nix, seiner kommenden Schauermär, die in den USA aller Voraussicht nach am 27. September 2022 erscheint und hoffentlich etwas mehr wird als nix, will er zurück zu seinen Wurzeln und eine emotionale Geschichte erzählen, die als eine Mischung aus Hereditary – Das Vermächtnis von Midsommar-Regisseur und Ausnahmetalent Ari Aster sowie The Lodge mit Knives Out – Mord ist Familiensache und ES-Jungschauspieler Jaeden Martell in einer der Hauptrollen, beschrieben wird:

«Als wir das Konzept erarbeitet und dabei zunehmend festgestellt haben, über wie viel Potenzial das Projekt eigentlich verfügt, war es mir eine große Freude, mich wieder ins Territorium vom Horror-Genre zu begeben, um diesen originellen Film umzusetzen», schwärmt Ferrante in einem Statement, das er im Rahmen der diesjährigen San Diego Comic-Con International abgab, welche zwischen dem 21. und 24. Juli 2022 stattfand.

Eine emotionale Reise mit Schockmomenten

«Ich habe die Arbeit daran als Chance erachtet, mich mit tiefgreifenden Figuren zu beschäftigen, die heimgesucht werden und sich auf einer emotionalen Reise befinden, während ich gleichzeitig die Schockszenen liefere, die von einer solchen Produktion auch erwartet werden.»

Thematisiert wird darin das unglückliche Leben einer vom Pech verfolgten Familie, die einem ziemlich beunruhigenden Geheimnis im Hinblick auf den örtlich gelegenen See langsam auf die Schliche kommt und schon bald mit einer dunklen Gestalt konfrontiert wird, die sich jetzt einen nach dem anderen holt. Dabei will den potenziellen Opfern ständig nur eingeredet werden, dass das pure Böse in der Form gar nicht existiert und ihnen ihr Verstand lediglich einen unangenehmen Streich spielt – denkste!

Produktionshaus 1091 Pictures, bekannt für Oscar-nominierte Filme wie Life, Animated oder Cartel Land, wird Nix in den USA noch in diesem Herbst respektive in der Vor-Halloween-Zeit auf Video on Demand-Plattformen veröffentlichen, wo der Ausflug in die Welt des fantastischen Films Interessierte zum Gruseln einlädt.

©1091 Pictures

Geschrieben am 28.07.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Nix



Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren