NOS4A2 – AMC teasert die neue Horror-Serie mit Zachary Quinto an

Der The Walking Dead-Muttersender AMC TV lässt uns mit einem weiteren Teaser in die finstere Welt von NOS4A2 eintauchen. Die neue Serie basiert auf Joe Hills Christmasland und zeigt Zachary Quinto (Star Trek-Filme, American Horror Story) so, wie wir ihn bislang noch nicht zu Gesicht bekommen haben – als uralten Vampir, der Kindern auflauert und sie anschließend in seine eigens für sie erschaffene Welt Christmasland verschleppt! Der Amerikaner scheut bekanntlich keine schauspielerische Herausforderung und bösartige Rollen, gab schon in American Horror Story den durchtriebenen, unberechenbaren Dr. Oliver Thredson / Chad Warwick. Auf Sendung geht die NOS4A2 getaufte Adaption voraussichtlich diesen Sommer. In Joe Hills Novel verfügt die junge Protagonistin Vivian McQueen über die besondere Gabe, verlorene Dinge zu finden – verlorenen Schmuck, verlegte Fotos, Antworten auf unbeantwortbare Fragen.

Doch diese Fähigkeit nagt an ihrer Psyche, da sie auch Sachen zurück an die Oberfläche bringt, die wohl lieber im Verborgenen bleiben sollten. Dazu gehören auch die Taten des Kinderschänders Charlie Manx, der seine Opfer in einem unheimlichen Rolls-Royce nach Christmasland verschleppt, wo er ewige Weihnacht zu feiern verspricht. AMC will eine komplette Serienstaffel auf Basis dieser beunruhigenden Geschichte auf die Beine stellen und tut sich dafür mit Jami O’Brien zusammen, der sowohl als Showrunner als aus ausführender Produzent fungieren wird. Das wäre nach Fear The Walking Dead und Hell On Wheels die dritte Serie, der er für das US-Network überwacht.

Die Staffel wird Jahre nach dem ersten Zusammentreffen zwischen Vivian und Charlie ansetzen. Aus dem einzigen Kind, das Charlie je entwischen konnte, ist inzwischen eine junge Frau geworden, die am liebsten alles vergessen würde. Nur dass Charlie niemand ist, der etwas vergisst. Eines Tages nimmt er Vicky das Wichtigste in ihrem Leben. Kann sie es wiederfinden? Ein gnadenloser Kampf entbrennt, und Vicky will nur eines: Charlie endgültig vernichten …

©AMC

Geschrieben am 20.03.2019 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News