Nothing Left to Fear – Die Hölle auf Erden im ersten Filmclip zur US-Premiere

Musiker Slash (ehemaliges Guns N’ Roses-Mitglied) möchte demnächst uns auch noch das Fürchten lehren. Unter dem Banner seines Genrelabels Slasher Films sollen in absehbarer Zeit gleich mehrere Genrevertreter pro Jahr entstehen. Den ersten Vorstoß wagt er mit dem übernatürlichen Horrorfilm Nothing Left to Fear, in dem ein Hauskauf außer Kontrolle gerät. Dieser erzählt von einer jungen Familie, die für ein besseres Leben auf das Land zieht, dort jedoch bald erfahren muss, dass das kleine Städtchen, ihr neues Zuhause, eines von sieben Portalen in die Hölle darstellt. Pünktlich zum amerikanischen Start auf DVD und Blu-ray hat uns jetzt der erste Filmclip erreicht, den wir in der gesamten Meldung präsentieren. Die Hauptrollen verkörpern Anne Heche, bestens bekannt für ihren unrühmlichen Auftritt im Psycho Remake, Ethan Peck (In Time – Deine Zeit läuft ab), Rebekah Brandes (Midnight Movie) und Clancy Brown (Starship Troopers).

Nothing Left to Fear

Geschrieben am 09.10.2013 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Nothing Left to Fear



Arboretum
Kinostart: 09.02.2023Eine perspektivlose Dorfjugend an der ehemaligen DDR-Grenze, zwischen Neonazis, Jugendclub und Dorffesten: Erik und sein bester Kumpel Sebastian haben in ihrem kleinen Do... mehr erfahren
Knock at the Cabin
Kinostart: 09.02.2023Es soll eine Auszeit vom Alltag für die Familie sein – der Urlaub in der einsam gelegenen Holzhütte, abgeschnitten von der Außenwelt. Doch dann tauchen vier unheimli... mehr erfahren
Evil Dead Rise
Kinostart: 20.04.2023„Evil Dead Rise“ verlagert die Handlung aus den abgelegenen Wäldern in die große Stadt: Der Film erzählt die verstörende Geschichte zweier entfremdeter Schwestern... mehr erfahren