One Cut of the Dead – Zombie-Phänomen wird neu aufgelegt!

Es müssen nicht immer Millionenbudgets, namhafte Stars und dicke Explosionen sein. Oft genug reicht schon eine zündende Idee, die fachkundige Umsetzung durch eine motivierte, mit dem Herzen arbeitende Crew und eine gehörige Portion Glück. Denn dass sein kleiner, für gerade mal 25.000 US-Dollar gedrehte One Cut of the Dead später einmal zu einem weltweiten Zombie-Phänomen werden und sage und schreibe 30 Mio. Dollar – das Tausendfache seiner Entstehungskosten – einspielen würde, wäre Filmemacher Shin’ichirô Ueda anfänglich nicht im Traum eingefallen.

Aber genau so kam es. Zunächst beschränkte sich der Hype nur auf Japan, aber bald schon tourte sein clever inszenierter One Cut of the Dead um die ganze Welt – bis 2019 schließlich sogar Hollywood auf den Film aufmerksam wurde und Produzent Patrick Cunningham (Martha Marcy May Marlene) mit den Planungen zu einem US-Remake begann. Ein echtes Märchen, wie es nur die Filmindustrie schreiben kann.

In die Tat umgesetzt wurde das US-Vorhaben zwar nicht, aber dafür darf jetzt in einem anderen Teil der Welt gesplattert und auf Teufel komm raus auf die wandelnden Toten eingedroschen werden. Im schon immer sehr Japan-affinen Frankreich glaubt man nämlich nach wie vor an das enorme Potenzial des Films und der Idee dahinter.

Und so sind jetzt die Dreharbeiten zur heimischen One Cut of the Dead-Variante namens Final Cut – oder Z (Comme Z), wie er auf Französisch heißt – angelaufen – mit einem echten Oscar-Preisträger auf dem Regiestuhl. Michel Hazanavicius drehte schon den umjubelten The Artist, der nicht nur extrem erfolgreich war, sondern auch in anderer Hinsicht Geschichte schrieb.

Remake mit Star-Besetzung vor und hinter der Kamera

Gleich fünf begehrte Oscar-Trophäen (darunter wichtige für die Regie und den besten Film) sackte seine in Schwarz-Weiß gehaltene Liebesgeschichte 2012 ein. Weniger bekannt, aber nicht minder kultig sind seine beiden Spionage-Komödien OSS 117 – Der Spion, der sich liebte und OSS 117 – Er selbst ist sich genug mit seinem The Artist-Star Jean Dujardin. Zuletzt dreht er die mit Omar Sy (Netflix‘ Lupin) besetzte Komödie Der verlorene Prinz und das Reich der Träume ab.

Die Filmcrew staunt nicht schlecht: Zombies? ©Koch Media

Auch aufseiten der Darsteller bringt Final Cut einiges an Prominenz mit: Italien-Export Matilda Anna Ingrid Lutz etwa stand schon für Die Medici: Herrscher von Florenz, den fiesen Rache-Thriller Revenge oder den jüngsten Kinoauftritt von Brunnengeist Samara in Rings vor der Kamera.

Die Hauptrolle aber geht an Der Schaum der Tage-Star Romain Duris aus Der Auftragslover oder Arsène Lupin. Er spielt den verzweifelten Regisseur eines B-Movies, dessen neueste Kreation endgültig im Chaos zu versinken droht, als die Darsteller beim Dreh eines Zombiefilms von echten Zombies angegriffen werden. Mehr muss und sollte man an der Stelle nicht über das daraufhin ausbrechende Chaos wissen.

Wer jetzt neugierig geworden ist: Im Zuge des internationalen Hypes ist One Cut of the Dead auch in Deutschland erschienen und sowohl klassisch auf DVD und Blu-ray als auch digital zum Leihen und Kaufen (etwa bei Amazon.de) verfügbar.

Seit 2019 auch in Deutschland erhältlich. ©Koch Media

Geschrieben am 01.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Spell
Kinostart: 27.05.2021Ausgangspunkt der Geschichte ist ein schrecklicher Unfall, den Marquis (Omari Hardwick, Power, Kick-Ass) mit seiner Familie erleidet. Als er wieder zu sich kommt, findet ... mehr erfahren
Nobody
Kinostart: 10.06.2021Bob Odenkirk ist Hutch Mansell, ein unterschätzter Vater und Ehemann, der alle Unwägbarkeiten des Lebens bislang stets mit Fassung getragen hat. Ein absoluter Niemand. ... mehr erfahren
Godzilla vs. Kong
Kinostart: 17.06.2021Godzilla vs. Kong lässt die beiden Monster-Ikonen Godzilla und King Kong zusammentreffen.... mehr erfahren
Freaky
Kinostart: 17.06.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
The Unholy
Kinostart: 17.06.2021In The Unholy spielt Jeffrey Dean Morgan die Rolle eines in Ungnade gefallenen Journalisten, der in einer kleinen Stadt in England eine Reihe scheinbar göttlicher Wunder... mehr erfahren
Cosmic Sin
DVD-Start: 13.05.2021Cosmic Sin spielt im Jahr 2524. In einer fernen Zukunft wird der Ex-Soldat Kames Ford (Bruce Willis) reaktiviert, um eine feindlicher Invasion zu verhinden. Zusammen mit ... mehr erfahren
Anything for Jackson
DVD-Start: 28.05.2021Henry und Audrey leiden furchtbar unter dem Unfalltod ihrer Tochter und ihres kleinen Enkels Jackson. In ihrer Trauer sehen sie nur einen Ausweg: Ein satanistisches Ritua... mehr erfahren
The Reckoning
DVD-Start: 28.05.2021Es ist das Jahr 1665 und die Pest wütet in England: Nachdem ihr Mann dem Schwarzen Tod zum Opfer gefallen ist, ist die junge Mutter Grace ganz auf sich allein gestellt. ... mehr erfahren
Great White
DVD-Start: 03.06.2021Ein paradiesischer Inseltrip wird schlagartig zu einem Alptraum, als fünf Passagiere eines Wasserflugzeugs meilenweit von der Küste entfernt Schiffbruch erleiden. In ih... mehr erfahren
Bullets of Justice
DVD-Start: 11.06.2021Während des Dritten Weltkriegs führte die US-Regierung ein geheimes Forschungsprojekt durch, in dem Menschen mit Schweinen gekreuzt wurden. Ziel war die Erschaffung ein... mehr erfahren