Coraline

ParaNorman – Zahlreiche Sprecher finden sich für kommenden Coraline Nachfolger ein

Nach Coraline dürfen sich Kinogänger erneut auf ein düsteres Stop Motion Abenteuer aus dem Hause LAIKA freuen. Nachdem die Amerikaner erst kürzlich ihr nächstes Projekt, die Sam Fell (The Tale of Despereaux und Flushed Away) und Chris Butler Regiearbeit ParaNorman, ankündigen konnten, fanden sich nun auch schon die ersten Schauspieler für die Synchronarbeiten ein. Neben Tucker Albrizzi und Alex Borstein (Family Guy) gehört dazu unter anderem auch die aus Silent Hill, The Messengers oder Fall 39 bekannte Jodelle Ferland. Zu den weiteren Sprechern für die englischsprachige Version zählen: Casey Affleck, Tempestt Bledsoe, Jeff Garlin, John Goodman, Bernard Hill, Anna Kendrick, Leslie Mann und Christopher Mintz-Plasse. Das Projekt soll allerdings erst am 17. August des kommenden Jahres in amerikanischen Lichtspielhäusern anlaufen.

In dem Comedy-Thriller wird eine amerikanische Kleinstadt von Zombies überrannt. Wer in dieser Stunde der Not noch zu Hilfe eilen kann? Ein stets missverstandener Junge mit dem Namen Norman, der auf wundersame Weise mit Toten sprechen kann. Zu allem Überfluss muss er dabei allerdings auch Hexen, Geister und, was noch wesentlich schlimmer ist, seine halbstarken Peiniger zu Rate ziehen. Doch auch er stößt irgendwann an die Grenze seiner übernatürlichen Fähigkeiten.

Geschrieben am 15.06.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, ParaNorman



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren