Penny Dreadful: City of Angels – Teaser-Trailer zum Penny Dreadful-Sequel

Seit Jahren warten Fans auf eine Fortführung von Penny Dreadful. Nun geht es zwar tatsächlich weiter, doch das Ergebnis könnte optisch und inhaltlich kaum weiter von der britisch geprägten Originalserie entfernt sein. Mit dem Spin-off Penny Dreadful: City of Angels versetzt uns Showtime nämlich in die Stadt der Engel, nach Los Angeles, das 1938 einem bunten Schmelztiegel der unterschiedlichsten Kulturen und Einflüsse gleichkommt. Mittendrin lernen wir Magda, eine von Natalie Dormer aus Game of Thrones gespielte Dämonin kennen, deren besondere Spezialität es ist, sich in andere Rollen zu flüchten und die Form zu wechseln. Wer es sich mit ihr verscherzt, könnte also unerwartet einem Feind gegenüberstehen, ohne es überhaupt zu wissen! Das macht sie zu einem ebenso tödlichen wie cleveren Chamäleon, das sich in den mannigfaltigsten Rollen durch die düstere Geschichte von Penny Dreadful: City of Angels schlängelt – mit überaus fatalen, schwerwiegenden Folgen für die Bevölkerung. Und als wäre das nicht schon aufregend genug, treiben in Los Angeles auch noch Spione des Dritten Reichs und religiöse Fanatiker ihr Unwesen.

In City of Angels wird Los Angeles von einer Reihe grausamer Morde erschüttert, die Detective Tiago Vega (Daniel Zovatto) auf den Plan rufen. Damit gerät er zwischen die Fronten eines uralten Krieges, der ihn und seine Familie zu zerreißen droht. Vor dem Hintergrund von Santa Muerte und anderer Alliierter des Teufels wird Showtime’s Penny Dreadful: City of Angels eine „mitreißende Geschichte voll neuer okkulter Mythen und moralischer Zwickmühlen“ erzählen. City of Angels ist im Los Angeles von 1938 angesiedelt, eine „Zeit sozialer Spannungen und mexikanischer Folklore.“

Vordergründig bringt das Format viele neue Gesichter mit, darunter Daniel Zovatto (Don’t Breathe), Natalie Dormer (Game of Thrones), Kerry Bishé (Halt and Catch Fire), Amy Madigan (Gone Baby Gone), Brent Spiner (Outcast), Lin Shaye (Insidious), Rory Kinnear (Penny Dreadful), Piper Perabo (Covert Affairs), Adam Rodriguez (Criminal Minds), Thomas Kretschmann (Avengers: Age of Ultron), Lorenza Izzo (Once Upon a Time in Hollywood), Michael Gladis (Mad Men) und Dominic Sherwood (Shadowhunters). Der kreative Kopf hinter Penny Dreadful: City of Angels ist aber wie schon bei der Originalserie John Logan! Auch Penny Dreadful-Stammregisseur Paco Cabezas war wieder zur Stelle und sorgt dafür, dass die Serie den typischen Dreadful-Stil einfängt.

©Showtime

Geschrieben am 13.01.2020 von Torsten Schrader



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren