Personal Shopper – Geistergeschichte mit Kristen Stewart in Cannes vorgestellt

Spread the love

Während Nicolas Winding Refns Horrorthriller The Neon Demon noch auf seine Weltpremiere wartet, wurde in Cannes bereits ein anderer Gruselfilm präsentiert, der ebenfalls im Modeumfeld angesiedelt ist. Olivier Assayas‘ Personal Shopper erzählt von einer Amerikanerin, gespielt von Kristen Stewart (The Messengers), die in Paris als Shopping-Assistentin einer Top-Designerin arbeitet. Nach dem Tod ihres Zwillingsbruders hat die junge Frau das Gefühl, dass der Verstorbene Kontakt zu ihr aufnehmen möchte, und steigert sich zunehmend in diesen Gedanken hinein. Bei ihrer Uraufführung sorgte die Geistergeschichte, die nach Die Wolken von Sils Maria die zweite Zusammenarbeit von Stewart und Assayas markiert, für gemischte Reaktionen. Während es im Anschluss an die Pressevorführung lautstarke Buhrufe hagelte, gab es bei der Galapremiere am nächsten Tag Applaus und stehenden Ovationen, die angeblich viereinhalb Minuten dauerten. Ob die in letzter Zeit sehr experimentierfreudige Kristen Stewart mit Personal Shopper auf das richtige oder falsche Pferd gesetzt hat, lässt sich in Frankreich ab Oktober dieses Jahres beantworten. Über einen deutschen Kinostart ist aktuell hingegen noch nichts bekannt. Einen ersten Eindruck vermittelt allerdings der offizielle Trailer im Anhang dieser Meldung.

Geschrieben am 19.05.2016 von Christopher Diekhaus
Kategorie(n): News