Contagion

Peste – Seuchen-Albtraum erhält neuen Titel und Paranormal Activity-Regisseure

Spread the love

Drastische Änderungen während der Vorproduktions eines Films sind keine Seltenheit. Neuestes Opfer ist Peste, eines der Projekte unter Leitung von Jason Blum und dessen Blumhouse Productions. Der düstere Seuchen-Thriller mit Abigail Breslin sollte Mitte 2013 unter der Regie von Mark Tonderai (House at the End of the Street) entstehen. Aus dem angedachten Drehstart im September wurde jedoch nichts. Nach einer Umstrukturierung läuft das Projekt jetzt unter dem abgewandelten Titel Viral und der Regie von Henry Joost und Ariel Schulman, dem Regieduo von Paranormal Activity 3. Unklar ist auch, ob Breslin weiterhin als Hauptdarstellerin zur Verfügung steht. Diese sollte im Film eine Schülerin verkörpern, deren Freunde und Nachbarn aufgrund einer um sich greifenden Seuche zu bösartigen Monstern mutieren. Obwohl sie gemeinsam mit ihrer Familie im Haus Schutz sucht, finden das Virus und seine Folgen trotzdem einen Weg ins Innere. Kommen sie noch rechzeitig an das Gegenmittel, bevor die Situation außer Kontrolle gerät?

Abigail Breslin in "Haunter"

Abigail Breslin in „Haunter

Geschrieben am 18.04.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News