Pinocchio – Guillermo del Toros Netflix-Film richtet sich vornehmlich an Erwachsene

Dank Netflix kann Guillermo del Toro seinen Traum von einer Stop Motion-Verfilmung zu Pinocchio endlich Wirklichkeit werden lassen. Anders als frühere Verfilmungen von Carlo Collodis Originalwerk wird diese aber nur bedingt für Kinderaugen geeignet sein. „Dieser Pinocchio richtet sich nur an einen bestimmten Teil der Familie“, bestätigt del Toro die härte, deutlich unheimlichere Gangart seines Films. „Natürlich wird es sehr politisch. Pinocchio spielt während der Ära von Mussolini und vor dem Hintergrund des Faschismus. Man kann also eins und eins zusammenzählen.“ Del Toro, der produzieren, schreiben und natürlich auch Regie führen wird, sieht Parallelen zu Frankensteins monströser Schöpfung. „Pinocchio ist eine Kreatur, die auf unnatürliche Weise erschaffen und von ihrem Vater vernachlässigt und zurückgelassen wird. Sein Werdegang ist geprägt von Schmerz, Versagen und Einsamkeit.“ Alles Elemente, die sich so auch im Horror-Klassiker finden lassen.

Pinocchio wurde schon 2008 angekündigt, drohte aber immer wieder an der fehlenden Finanzierung und Risikobereitschaft der Studios zu scheitern. Erst Netflix willigte ein, den Film so zu produzieren, wie del Toro es für richtig hält. Für die aufwendigen Sets und Puppen kooperiert er mit The Jim Henson Company (Muppets, Labyrinth, Dark Crystal: Age of Resistance) sowie ShadowMachine (Bojack Horseman, The Shivering Truth). Den Regieposten teilt sich del Toro mit seinem erfahrenen Kollegen Mark Gustafson (Fantastic Mr. Fox), während Guy Davis für das Produktionsdesign verantwortlich zeichnet. Als Inspiration dienen Originalentwürfe von Gris Grimley.

Geschrieben am 07.12.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News


The Hole in the Ground
Kinostart: 02.05.2019The Hole in the Ground erzählt von Sarah und ihrem jungen Sohn Chris, die im irischen Hinterland in ein neues Haus umziehen. Direkt daneben befinden sich Wälder, in den... mehr erfahren
The Silence
Kinostart: 16.05.2019In The Silence schlüpft Kiernan Shipka aus dem Serienhit Mad Men in die Hauptrolle. Sie verkörpert einen taubstummen Teenager namens Ally, deren gewohntes Leben eine j... mehr erfahren
Godzilla 2: King of the Monsters
Kinostart: 30.05.2019 Godzilla 2: King of Monsters setzt einige Jahre nach den Geschehnissen aus dem Originalfilm von Gareth Edwards an und soll Godzilla mit bekannten Monstern wie Mothra zu... mehr erfahren
Ma
Kinostart: 30.05.2019Für Ma schlüpft Spencer in die Rolle einer vereinsamten Frau, die sich mit einer Gruppe von Teenagern anfreundet. Die Verbindung nimmt für die Kids zunehmend albtraumh... mehr erfahren
Men in Black: International
Kinostart: 13.06.2019In Men in Black 4 schlüpft Tessa Thompson in die Rolle von Em, die sich selbst etwas beweisen will und Teil des britischen Men in Black-Teams in London wird. Gemeinsam m... mehr erfahren
Monstrum
DVD-Start: 25.04.2019Anfang des 16. Jahrhunderts wütet die Pest in Korea - besonders stark betroffen ist die Region um den Berg Ingwansan. Neben der Tod bringenden Seuche muss die Bevölkeru... mehr erfahren
Der Exorzismus der Tracy Crowell
DVD-Start: 02.05.2019Wird ein Exorzismus nicht vollendet, sucht sich das Böse einen neuen Körper. So lernt es Brandon in seinem Theologie-Studium. Fasziniert vom Thema Exorzismus will er se... mehr erfahren
Replicas
DVD-Start: 09.05.2019In Replicas verliert ein waghalsiger Neurowissenschaftler seine ganze Familie bei einem tragischen Autounfall, den er einfach nicht akzeptieren kann. Deshalb setzt er all... mehr erfahren
Polaroid
DVD-Start: 17.05.2019In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
One Cut of the Dead
DVD-Start: 23.05.2019In Panik und mit einer Axt in den zitternden Händen versucht die junge Frau, sich ihren zombiefizierten Freund vom Leib zu halten. Leider vergebens. Da stürmt plötzlic... mehr erfahren