Planet der Affen: Prevolution

Planet der Affen: Prevolution – Neuauflage startet auf dem ersten Rang der deutschen Charts

Auch hierzulande zog die Auferstehung des Planet der Affen wieder viele Menschen in die Lichtspielhäusern. Zum Start am vergangenen Wochenende setzte sich die Franchise-Neuauflage direkt auf den ersten Rang der deutschen Kinocharts und lockte rund 425.000 Kinogänger in eine von Primaten regierte Welt. In den USA hielt sich die Produktion mit einem Einbruch von rund 50% auf dem ersten Rang der Charts und steht bislang bei Gesamteinnahmen von rund 105 Millionen Dollar. Hinter den Kulissen wird bereits über eine direkte Fortsetzung der Handlung spekuliert, die mit  James Franco, Tom Felton, Brian Cox, Andy Serkis und Freida Pinto in den Hauptrollen neu aufgelegt wurde. Konkrete Informationen oder eine Bestätigung vom Studio liegt zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor. Will Rodman (James Franco) ist ein junger, engagierter Wissenschaftler, der zusammen mit seinem Vater (John Lithgow), ebenfalls ein Forscher, Heilmittel für Menschen erforscht.

Ein vielversprechendes Mittel, in das Will viele Hoffnungen setzt, testet er in einem hoch-modernen Labor an Affen. Ein besonderer Affe namens Caesar (Andy Serkis) wächst ihm dabei ans Herz. Das Mittel scheint zu funktionieren. Doch plötzlich ruft es noch ganz andere, unerwartete Reaktionen hervor… Die Primatenforscherin Caroline (Freida Pinto) unterstützt Will auf der Suche nach den Ursachen – und den Folgen!

Geschrieben am 15.08.2011 von Torsten Schrader



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren