Predator: Upgrade – Auftritt von Jake Busey soll Predator 2 ehren

Shane Blacks Beziehung zur Predator-Reihe ist eine ganz besondere, schließlich stand er Ende der Achtziger noch selbst für den Erstling von John McTiernan vor der Kamera. Heute kennt man ihn allerdings eher als Schöpfer hinter Iron Man 3 oder The Nice Guys. Als Black von 20th Century Fox die Regie bei The Predator (hierzulande Predator: Upgrade) angeboten bekam, war schnell klar, dass er die Filmreihe um die außerirdischen Killer in die Zukunft führen, gleichzeitig aber auch das bislang Erreichte ehren wollen würde. Kenner der Reihe werden an jeder Ecke Verweise und Easter Eggs zu den Vorgängern finden können. Das offensichtlichste ist aber sicher Jake Busey, der in die Fußstapfen seines Vaters treten und dessen Erbe aus Predator 2 fortführen darf. Wie es dazu kam? Genau darauf wurde er jetzt von den Kollegen von Bloody-Disgusting angesprochen: „Shane gab mir vorab einen kleinen Überblick, wohin die Reise überhaupt gehen soll“, umschreibt Jake Busey sein erstes Zusammentreffen mit Black. „Wir erzählten über Predator 2 und meinen Vater. Ich war als Kind selbst vor Ort und damals vielleicht 17. Also sagte ich natürlich sofort zu.“

Black sei es um eine direkte Verbindung zu Predator 2 gegangen. „Ich bin ihm sehr dankbar dafür, dass er diesen Charakter für mich erschaffen hat, denn beim Studio wäre sicher niemand auf die Idee gekommen.“ Jake Busey spielt Sean Keyes, den Sohn von Peter Keyes, Gary Buseys Charakter aus Predator 2. Ironisch: Jake ist heute genauso alt wie sein Vater damals, als er für Stephen Hopkins‘ Predator 2 vor der Kamera stand. „Ich denke nicht, dass meine Figur die Reinkarnation von Peter Keyes darstellt. Meinen Vater werde ich nicht ersetzen können und das will ich auch gar nicht“ Beide haben jedoch gemein, dass sie sich furchtlos gegen die Predatoren stellen. „Das ist ein Predator-Film durch und durch. Und er ist unheimlich!“ Trotz einer Prise Humor teile der Film gleich mehrere Tiefschläge aus, verspricht Busey.

Ein weiterer Busey sagt dem Predator den Kampf an. ©20th Century Fox

Geschrieben am 09.08.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Predator: Upgrade



Freaky
Kinostart: 14.01.2021Eigentlich wollte die 17-jährige Millie Kessler (Kathryn Newton) nur noch ihr Abschlussjahr an der High School hinter sich bringen, doch mit einem Mal gerät ihr Leben a... mehr erfahren
Monster Hunter
Kinostart: 28.01.2021Monster Hunter erzählt die Geschichte zweier Helden, die zwar aus verschiedenen Welten stammen, die aber gemeinsame Feinde bekämpfen: Monster. Wenn sie dieses Abenteuer... mehr erfahren
Malasaña 32 - Haus des Bösen
Kinostart: 04.02.2021Im Jahr 1976 zieht es Familie Olmedo von ihrem Heimatdorf in die spanische Hauptstadt Madrid. Dort, so ihre Hoffnung, sind die Chancen auf ihr privates und berufliches Gl... mehr erfahren
Antlers
Kinostart: 18.02.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Wrong Turn
Kinostart: 25.02.2021Im Kinoreboot Wrong Turn nimmt der Wanderausflug von Jes (Charlotte Vega aus The Lodgers) und ihren Freunden Darius (Adain Bradley), Milla (Emma Dumont), Adam (Dylan McTe... mehr erfahren
Captive State
DVD-Start: 10.12.2020Zehn Jahre, nachdem die Erde von einer außerirdischen Macht überrannt wurde, leben Menschen unter ständiger Kontrolle und Überwachung durch die Besatzer. Jetzt wird e... mehr erfahren
Antebellum
DVD-Start: 18.12.2020In Antebellum geht es um die erfolgreiche Schriftstellerin Veronica, die in einer alternativen Realität gefangen zu sein scheint, allerdings nicht weiß, wie sie dieser ... mehr erfahren
Mercy Black
DVD-Start: 18.12.2020Nach einem 15-jährigen Aufenthalt in der Psychiatrie kehrt Marina (Daniella Pineda) zurück in ihre Heimatstadt. Als Kind erstach sie für die düstere Legende Mercy Bla... mehr erfahren
Mortal
DVD-Start: 15.01.2021In Mortal spielt Nat Wolff aus Death Note einen jungen Mann, der erkennt, dass er gottähnliche Kräfte besitzt und sich die Naturgewalten wie Blitz, Feuer und Wind zunut... mehr erfahren
Run
DVD-Start: 15.01.2021Run beginnt auf der Frühchen-Station, wo Diane (Sarah Paulson aus American Horror Story) um das Leben ihrer neugeborenen Tochter bangt. Viele Jahre später treffen wir d... mehr erfahren