Prometheus 2 – Arbeiten am Skript gehen weiter, stärkere Abkehr vom Alien-Vorbild

Spread the love

Ridley Scott wagt die Rückkehr ins düstere Blade Runner-Universum. Spätestens 2016 sollen die Dreharbeiten zum geplanten Nachfolger mit Harrison Ford anrollen. Eine Produktion, die deswegen ins Hintertreffen geraten könnte, ist Prometheus 2. Der Schöpfer hinter dem beliebten Alien-Franchise will davon aber nichts wissen: „Das Drehbuch wird in diesem Moment geschrieben. Wir haben bereits 15 verschiedene Fassungen hinter uns.“ Der zweite Film soll sich noch stärker vom großen Vorbild abgrenzen: „Ich hatte die Ehre, über viele Jahre hinweg mit Giger zu arbeiten. So etwas lässt sich nicht wiederholen. Außerdem kann man ein Thema nur so oft aufwärmen, bevor es abgenutzt und aufgesetzt erscheint. Prometheus musste also zwangsläufig ein Neuanfang werden. Und ich denke, wir haben den ersten Schritt getan. Die Einführung der Konstrukteure war ein guter Start.“ Im Sequel dürfen wir uns nun auf ein Wiedersehen mit Noomi Rapaces Elizabeth Shaw und Michael Fassbenders Android David freuen, die in Prometheus 2 eine reichlich kopflose Reise in unbekannte Gefilde antreten. Ob Scott tatsächlich selbst Regie führt, bleibt noch abzuwarten.

Ob wir diesmal mehr über die Konstrukteure erfahren?

Ob wir diesmal mehr über die Konstrukteure erfahren?

Prometheus

Geschrieben am 24.09.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Prometheus, Top News