Prometheus

Prometheus – Ursprüngliches Drehbuch mit dem Namen ‚Alien: Engineers‘ aufgetaucht

Spread the love

Prometheus hat bei Alien Fans nicht zuletzt wegen seiner Wendungen für Unmut gesucht. Ursache soll die Teilnahme von Damon Lindelof (Lost) sein, der für eine vollständige Überarbeitung der Drehbuchvorlage an Bord geholt wurde. Doch wie sah das Drehbuch vor der Beteiligung des Amerikaners aus? Eine ganz klare Antwort auf diese Frage liefert das durchgesickerte Originaldrehbuch von The Darkest Hour Autor Jon Spaihts, das sich ab sofort bei Prometheus-Movie.com in Augenschein nehmen lässt. Die Echtheit der veröffentlichten Seiten, die den Arbeitstitel Alien: Engineers tragen, wurde bereits vom Autor bestätigt. Von der alternativen Filmfassung, die auf Wunsch von Regisseur und Filmstudio nie in die Tat umgesetzt wurde, darf man sich ab sofort also auch selbst überzeugen. Bei 20th Century Fox arbeitet man aktuell bereits an einer Fortsetzung zum erfolgreich gestarteten Prometheus, mit der aber nicht vor dem Jahr 2014 zu rechnen ist. Deutsche Genrefans begnügen sich in der Zwischenzeit mit der hiesigen Heimkino-Veröffentlichung zu Prometheus im Dezember.

Prometheus

Geschrieben am 12.11.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Prometheus