Psycho Goreman – Deutscher Trailer: Der vielleicht absurdeste Film des Jahres

Welches Kind hat nicht schon einmal davon geträumt, einen furchteinflößenden Beschützer an seiner Seite zu haben, der kurzen Prozess mit unliebsamen Störenfrieden macht? Für Mimi (Nita-Josée Hanna) und Luke (Owen Myre), die beiden Halbwüchsigen aus dem Trash-Feuerwerk Psycho Goreman, geht dieser Wunsch nun tatsächlich in Erfüllung – allerdings auf eine Art und Weise, die ihren Eltern Angstzustände bereiten, hartgesottene Splatterfans dagegen jubeln lassen dürfte. Bei ihrem Bodyguard handelt es sich nämlich um einen außerirdischen Oberherrscher, der von nichts anderem träumt, als im Blut seiner zahlreichen Feinde zu baden! Urheber dieser völlig abstrusen, aber auch augenzwinkernden Filmidee ist Regisseur Steven Kostanski, dessen Werke (Manborg, The Void, The ABCs of Death) sich unter Freunden handgemachten, ungeschönten Horrors wachsender Beliebtheit erfreuen.

Natürlich richtet sich auch Psycho Goreman wieder vornehmlich an hartgesottene Genregucker, die mit dem actionreichen Kino der Achtziger groß geworden sind und auch 2021 nicht auf blutigen, grellen und unterhaltsamen Horror-Splatter mit Trash- und Comedy-Einschlag verzichten wollen.

Für Kostanski ist Psycho Goreman eine Liebeserklärung an seine eigene Kindheit: „Als Kind war ich völlig fasziniert von der Beziehung zwischen John Connor  [Edward Furlong] und dem T-800 [Arnold Schwarzenegger] in James Camerons Terminator 2: Tag der Abrechnung und der Art und Weise, wie John mit seinem neuen Kumpel umging. Insgeheim träumte ich davon, mit Cartoon-Schurken wie Skeletor, Megatron und Cobra Commander abzuhängen. Diese abseitigen Charaktere lagen mir schon immer mehr am Herzen als klassische Superhelden.“ Und diese besondere Vorliebe tropft Psycho Goreman, dem verrücktesten, absurdesten Monsterspaß des Jahres, einer Kombination aus Masters of the Universe und Beastmaster, auch wirklich aus jeder Pore.

Und Ihr könnt demnächst mit dabei sein! Koch Media hat sich PG (Psycho Goreman) angenommen und stellt das Trashspektakel am 25. Februar zunächst im aufwendigen Mediabook und ab 22. April 2021 dann auch regulär auf DVD und Blu-ray Disc in den Handel.

Ab Ende April auch bei uns im Handel. ©Koch Media

Geschrieben am 12.02.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



The Sadness
Kinostart: 03.02.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 31.03.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 21.04.2022In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Jurassic World: Dominion
Kinostart: 09.06.2022Jurassic World 3 soll geschichtlich direkt an Jurassic World 2: Das gefallene Königreich anknüpfen.... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
SAW: Spiral
DVD-Start: 27.01.2022Chris Rock (Rush Hour) spielt einen Police Detective bei der Aufklärung einer Reihe grausamer Morde,... mehr erfahren
The Sadness
DVD-Start: 15.04.2022Nach einem Jahr der Pandemiebekämpfung lässt die frustrierte taiwanesische Bevölkerung die gesundheitlichen Vorsichtsmaßnahmen der Regierung zunehmend außer Acht. De... mehr erfahren