R.I.P.D. – Jeff Bridges und Ryan Reynolds auf dem offiziellen Plakatmotiv

Spread the love

Nicht mehr lange und Jeff Bridges & Ryan Reynolds befördern Kreaturen aller Art zurück in die Hölle. Um Kinogänger von der baldigen Jagdsaison in Kenntniss zu setzen, wurde Besuchern der CinemCon in Las Vegas das erste Kinoposter zur Dark Horse Adaption vorgestellt. Collider hat es sich nicht nehmen lassen, das Motiv abzulichten und es auch für Nicht-Messegänger zugänglich zu machen. Wir zeigen die abfotografierte Version wie immer im Anhang. Realisiert wurde die Comicverfilmung von Universal Pictures, welche die inszenatorische Leitung dem deutschen Regisseur Robert Schwentke (Flightplan) anvertrauten. R.I.P.D. (Rest in Peace Department) startet hierzulande am 15. August 2013 in den Kinos. Erzählt wird die Geschichte von Nick Cruz, der auf der Höhe seines geschäfftlichen und persönlichen Schaffens aus dem Leben gerissen wird, um fortan als Handlanger des Todes tätig zu werden: im R.I.P.D. (Rest In Peace Department). Nicht wissend, wer für sein Ableben veranwortlich war, bleibt Nick ruhelos und nimmt die Chance wahr, Kreaturen aus der Hölle zu jagen, um vielleicht doch noch Erlösung zu erlangen.

NACHTRAG: Seit heute liegt uns das Kinoposter auch in hochauflösender Form vor.

R.I.P.D.

Geschrieben am 17.04.2013 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, R.I.P.D.