R.I.P.D.

R.I.P.D. (Rest in Peace Department) – Neuer Zuwachs für Schwentke-Projekt gefunden

Spread the love

Mary-Louise Parker hat offensichtlich die Nase voll vom tristen TV-Alltag. Die Hauptdarstellerin aus der amerikanischen Erfolgsserie Weeds konnte aktuell für das anstehende Comicprojekt R.I.P.D. (Rest In Peace Department) unter Vertrag genommen werden, wo sie einen Part übernimmt, der ursprünglich für Jodie Foster vorgesehen war, die jedoch noch kurzfristig ablehnte. Die aktuelle Darstellerriege umfasst bereits Ryan Reynolds, Jeff Bridges, Kevin Bacon und Stephanie Szostak. Das Projekt markiert die nächste Regiearbeit für den deutschen Flightplan Schöpfer Robert Schwentke und startet ab dem 27. Juni 2013 auch in hiesigen Lichtspielhäusern. Die Dreharbeiten sind momentan für September 2011 angesetzt. Erzählt wird die Geschichte von Nick Cruz, der auf der Höhe seines geschäfftlichen und persönlichen Schaffens aus dem Leben gerissen wird, um fortan als Handlanger des Todes tätig zu werden: im R.I.P.D. (Rest In Peace Department). Nicht wissend, wer für sein Ableben veranwortlich war, bleibt Nick ruhelos und nimmt die Chance wahr, Kreaturen aus der Hölle zu jagen, um vielleicht doch noch Erlösung zu erlangen.

Geschrieben am 22.08.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, R.I.P.D.