R.I.P.D.

R.I.P.D. (Rest in Peace Department) – Prison Break Star wird zum ruhelosen Geist

Spread the love

Robert Knepper, bekannt aus Prison Break und Hitman, markiert den neuesten Darstellerzuwachs in der Castriege zu R.I.P.D. (Rest In Peace Department). Laut The Hollywood Reporter schlüpft Knepper im Film in die Rolle eines Geistes mit dem Namen Deados. Die kommende Leinwandadaption, basierend auf der gleichnamigen Dark Horse Comicreihe von Peter Lenkov, erzählt die Geschichte von Nick Cruz, der auf der Höhe seines geschäfftlichen und persönlichen Schaffens aus dem Leben gerissen wird, um fortan als Handlanger des Todes tätig zu werden: im R.I.P.D. (Rest In Peace Department). Nicht wissend, wer für sein Ableben veranwortlich war, bleibt Nick ruhelos und nimmt die Chance wahr, Kreaturen aus der Hölle zu jagen, um vielleicht doch noch Erlösung zu erlangen. Neben Knepper konnten schon Ryan Reynolds – hier in der Hauptrolle -, Jeff Bridges, Kevin Bacon und Stephanie Szostak bestätigt werden. Regie führt der deutsche Filmemacher Robert Schwentke (Flightplan).

Geschrieben am 21.09.2011 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, R.I.P.D.