Ragnarök: Season 2 – Netflix‘ eigene Göttersaga ist zurück: Trailer zu Staffel 2

Das skandinavische Netflix-Original Ragnarök gehörte zu den Serien-Überraschungen des letzten Jahres und setzte uns eine nordisch inspirierte Coming of Age-Geschichte vor, in der sich Götter, Menschen und Riesen auf Augenhöhe begegnen und in einem ewig andauernden Zwist befinden. Das stellte sich besonders für die Hauptfigur Magne (David Stakston) als fatal heraus, denn er soll die menschgewordene Reinkarnation des nordischen Gottes Thor sein!

Prompt musste er sich in der ersten Staffel, die sich wohltuend von dem auf Bombast und Action getrimmten Heldenkino aus Hollywood abhob, dem gefährlichen Riesen Vidar (Gísli Örn Garðarsson) entgegenstellen, um damit mehr über sich, seine Mission und neu gewonnenen Fähigkeiten zu erfahren. Denn die hat Magne natürlich nicht ohne Grund erhalten – er soll Ragnarök, das Ende aller Tage und der uns bekannten Welt, aufhalten!

Somit ist die Serie von Adam Price (Borgen: Gefährliche Seilschaften) nicht nur Superhelden-Hommage und eine Geschichte über das Erwachsenwerden, sondern auch eine Art, um mit dem real existierenden Problem der Klimaerwärmung umzugehen. Die ist in Ragnarök nämlich Vorbote des sich langsam anbahnenden Weltuntergangs.

In Season 2 lauern noch größere Gefahren

Nun dürfte es nach dem bewusst offen angelegten Finale der ersten Staffel vermutlich niemanden überraschen, dass es am 27. Mai 2021 (ein Jahr nach Start) direkt mit neuen Folgen weitergeht. Immerhin blieb nach Season 1 von Ragnarök so manche wichtige Frage offen und unbeantwortet. Entsprechend verkündete Netflix auch schon kurz nach der Premiere: „Das war erst der Anfang!“

Denn scheinbar ist Magne nicht das einzige Familienmitglied, das mit unglaublichen, scheinbar göttlichen Kräften „gesegnet“ wurde. Auch sein Bruder Laurits (Jonas Strand Gravli) könnte die Reinkarnation eines nordischen Gottes sein – die von Loki, dem hinterhältigen, zu fiesen Späßen aufgelegten Gott des Unheils. Auf diese Theorie deuteten schon die begleitend zur Season 2-Ankündigung veröffentlichten Promoposter hin:

Wird Laurits (Jonas Strand Gravli) zu Loki? ©Netflix

Netflix ist Disney und Marvels MCU, aus dem diesen Sommer bekanntlich ein eigenes Serien-Spinoff namens Loki für Disney+ hervorgeht, somit weiterhin dicht auf den Fersen!

Tatsächlich kommt man dem großen Helden-Vorbild sogar noch zuvor: Ragnarök: Season 2 (27. Mai) geht genau zwei Wochen vor Disneys Loki (11. Juni) an den Start! Lange dauert es jetzt also nicht mehr, bis wir erfahren, wie Magne mit seiner Verantwortung und neuen wie alten Feinden (sowohl aus göttlichen als auch menschlichen Reihen) umgeht.

Season 2 startet am 27. Mai 2021. ©Netflix

Geschrieben am 10.05.2021 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Antlers
Kinostart: 28.10.2021In der von Nick Antosca (Channel Zero) auf Papier gebrachten Geschichte wird es um die Lehrerin (Keri Russel) einer vierten Klasse gehen, die sich Sorgen um einen problem... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 28.10.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Ghostbusters: Legacy
Kinostart: 18.11.2021Das bislang noch unbetitelte Ghostbusters-Sequel soll von vier Jugendlichen, zwei Mädchen und zwei Jungs, erzählen.... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Fortsetzung der Kultreihe um Maskenkiller Ghostface. Erneut geht im verschlafenen Woodsboro ein unbeschreibliches Übel um - und Sidney Prescott (Neve Campbell), Dewey (D... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 14.01.2022In Morbius spielt Jared Leto die tragische Figur des Dr. Michael Morbius, der verzweifelt nach einem Gegenmittel für seine seltene Krankheit sucht. Seit einem biochemisc... mehr erfahren