Rampant – Martial Arts-Zombie-Schocker kommt in deutsche Kinos

Freunde von Horror, Dark-Fantasy oder Science Fiction sind einiges gewohnt. Aber ein Martial Arts-Zombiefilm aus Südkorea dürfte auch für hartgesottene Genrekenner eine neue Erfahrung sein. Von der Idee und Umsetzung war Splendid Film so angetan, dass man Rampant in diesem November nun sogar regulär in deutsche Kinos bringt. Dort hat man sich nämlich die Rechte an dem Titel der Train to Busan-Macher gesichert. Gemeinsam mit dem Fantasy Filmfest und 24 Bilder soll Rampant dann Anfang November im Originalton (mit Untertiteln) auf ausgewählte Kinos losgelassen werden – und das unmittelbar nach der heimischen Kinopremiere in Südkorea und zeitgleich mit der internationalen Auswertung in Amerika, China, Thailand und England. In den Hauptrollen kämpfen die heimischen Superstars Hyun Bin (The Negotiation, Confidential Assignment) und Jang Dong-gun (Brotherhood, Prisoners of War) um ihr Leben!

Schwertkämpfer stellen sich einer Übermacht von Untoten vor historischer Kulisse. 16. Jahrhundert, Südkorea: Eine unheimliche Seuche, die Menschen innerhalb von wenigen Minuten dahinrafft und anschließend als rasende Bestien auferstehen lässt, bedroht das komplette Land. Kronprinz Yi Cheong (Hyun Bin) sieht keinen anderen Ausweg, als die Dienste seines im Exil lebenden Bruders (Jang Dong-gun) zu beanspruchen: Der hervorragende Schwertkämpfer und militärische Stratege soll die lebenden Toten vernichten. Die Zeit wird allerdings knapp, denn die rasende Horde wird immer größer und steht kurz bevor, den Kaiserpalast zu überrennen.

Geschrieben am 26.09.2018 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren