Resident Evil 2 – Code Veronica soll Fortsetzung zum Film-Remake inspirieren

Die Resident Evil-Reihe von Paul W.S. Anderson hat es auf insgesamt sechs Ableger gebracht – auf wie viele wird es die von Johannes Roberts bringen? So oder so – der Filmemacher hegt nicht die Absicht, den Regieposten wieder abzugeben, solange Constantin Film und Sony Pictures auch möglichen Fortsetzungen zu seinem diesjährigen Reboot grünes Licht erteilen.

Der erste Film schafft es hierzulande am 25. November 2021 in die Kinos und hofft natürlich darauf, zu einem ebenso großen Hit zu avancieren wie die actiongeladenen Streifen, in denen Milla Jovovich gegen Zombies, den Tyrant und andere Kreaturen in den Kampf zog.

Da sich die nahende Neuverfilmung mit den Geschehnissen aus den Game-Klassikern Resident Evil und Resident Evil 2 von 1996 und 1998 befasst, stellt sich nun die Frage, welcher unvergessene Videospielableger für ein potenzielles Sequel als Vorlage dienen könnte? Die Antwort dürfte Fans Freude bescheren, denn der Brite wäre sehr daran interessiert, Favorit Code Veronica zu verfilmen:

Johannes Roberts verehrt CODE VERONICA

«Ich bin so was von besessen vom vierten Spiel! Deswegen könnte ich mir auch sehr gut vorstellen, dass dieser Teil im nächsten Film eine zentrale Rolle spielt. Es gibt so viele Einzelheiten, die wir in unseren kommenden Film eingebaut haben. Es wäre jedoch richtig toll, wenn wir expandieren könnten. Wir haben einige Figuren noch nicht adaptiert, würden das in Zukunft aber gerne nachholen», verrät Roberts im SFX Magazine-Interview.

Der 45-Jährige mag die Marke so sehr, dass der Filmemacher bereits jetzt weit darüber hinaus gedacht hat. Die moderneren Spiele haben es ihm nämlich ebenfalls angetan und daher würden sich seiner Meinung nach auch diese dafür anbieten, auf die Leinwand befördert zu werden: «Von Resident Evil gibt es auch eine etwas andere Seite. Resident Evil VII und Resident Evil Village sind inhaltlich in einer ziemlich düsteren und eher hoffnungslosen Welt angesiedelt.»

«Es wäre spannend, auch diesem Bereich einen Besuch abzustatten. Wir haben intern sogar schon Gespräche darüber geführt. Aber für den Anfang freut es mich, dass wir mit Chris, Claire, Wesker und Leon einige ikonische Charaktere zum Leben erwecken durften. Und ich hoffe sehr, dass dies lediglich der Beginn eines völlig neuen Kapitels darstellt.» Wie so oft wird das Einspielergebnis darüber entscheiden, ob das Reboot eine ganze Reihe nach sich ziehen darf.

Kann RESIDENT EVIL den Jovovich-Erfolg wiederholen?

Sollte der Neustart ähnlich gut laufen wie die vorangegangene, welche zwischen den Jahren 2002 und 2016 mehr als eine Milliarde US Dollar in weltweite Kinokassen schwemmen konnte, wird man Roberts den Wunsch, die Welt aus Resident Evil ausgiebig zu erkunden, wohl kaum abschlagen können.

Wenn der Film am Box Office jedoch scheitert – und viele Experten gehen jetzt schon davon aus, dass es die Verfilmung eher schwer haben wird, Publikum zu finden -, wird man das ganze Vorhaben intern noch einmal überdenken müssen.

Roberts kann man also nur wünschen, dass Fans der Vorlage zahlreich erscheinen und diese Adaption in einen kommerziellen Hit verwandeln werden, sofern seine Produktion überzeugt. Denn dann wäre es durchaus denkbar, dass in der Fortsetzung eine der faszinierendsten Gegenspielerinnen auf Claire und Co. treffen würde, die in Code Veronica für Angst und Schrecken sorgte – Alexia Ashford!

Ab 25. November 2021 im Kino: Resident Evil. ©Sony/Constantin Film

Geschrieben am 03.11.2021 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Resident Evil 2, Top News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren