Resident Evil 2 – Antike Schreibmaschine gefällig? Capcom bringt klassisches Speichersystem zurück

Der moderne Spieler kann seinen Stand in der Regel speichern, wann immer er will. Außerdem verfügen Games mittlerweile über einen Auto-Save, falls man währenddessen mal vergessen sollte, auf Nummer sicher zu gehen. Früher, und wir blicken rund 20 Jahre zurück, war das anders. Damals mussten Besitzer einer PlayStation oder eines Nintendo 64 noch von selbst auf die Idee kommen, irgendwo im Spiel einen Speicherpunkt zu finden – so auch in Resident Evil 2 von 1998. Nur wer einen ruhigen und zombiefreien Raum mit einer Schreibmaschine betrat, konnte seinen bisherigen Fortschritt sichern – vorausgesetzt, der Spieler hatte genügend Farbbänder entdeckt und gespart, die zum Tippen beziehungsweise Speichern notwendig waren. Ob Capcom im am 25. Januar 2019 erscheinenden Remake ebenfalls auf die altmodische Art zurückgreifen wird? Ja und nein, denn ob Ihr wieder auf Farbbänderjagd gehen dürft oder nicht, richtet sich nach dem, was Ihr Euch zutraut. Wenn Ihr den normalen Modus wählt, dann speichert das Spiel den Stand automatisch. Doch wer auf einem höheren Schwierigkeitsgrad spielen will, der darf sich tatsächlich auf die Rückkehr der Schreibmaschine und Farbbänder freuen. Capcom will mit der Wahlfunktion erreichen, dass sowohl moderne Spieler als auch Fans vom Klassiker auf ihre Kosten kommen. Und wie werdet Ihr Resident Evil 2 spielen?

Die Schreibmaschine aus „Resident Evil 2 (1998)“.

Ein Speicherraum aus „Resident Evil 2 (2019)“.

Geschrieben am 18.06.2018 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News


Mortal Engines: Krieg der Städte
Kinostart: 13.12.2018Vor Tausenden von Jahren verwüstete eine gewaltige Katastrophe die Erde, doch die Menschheit hat sich ihrer neuen Umgebung längst angepasst. Gigantische Metropolen auf ... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 10.01.2019In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Glass
Kinostart: 24.01.2019Split war noch lange nicht das Ende. In GLASS verfolgt David Dunn (Bruce Willis) jeden einzelnen Schritt von Crumbs (James McAvoy) übermenschlichen Wesen – dem Biest. ... mehr erfahren
The Possession of Hannah Grace
Kinostart: 31.01.2019The Possession of Hannah Grace kommandiert uns zum Dienst in einer Leichenhalle ab. Der Film erzählt von einer Frau und ihrer nächtlichen Wachschicht auf einem Krankenh... mehr erfahren
Escape Room
Kinostart: 07.02.2019Im Mittelpunkt der Handlung stehen sechs Fremde, die sich aus unerfindlichen Gründen in einem sogenannten Escape Room (Rätselraum) vorfinden, der all ihr Können erford... mehr erfahren
Meg
DVD-Start: 13.12.2018In The MEG werden Tiefseetaucher eines Unterwasserbeobachtungsprogramms ausgerechnet von jenem Wesen angegriffen, das man schon längst für ausgestorben hielt. Im Wettla... mehr erfahren
Bird Box - Schließe deine Augen
DVD-Start: 21.12.2018Sandra Bullock spielt in Bird Box - Schließe deine Augen Malorie, die hochschwanger ist, als immer mehr Menschen aus aller Welt von einem schrecklichen Wahnsinn befalle... mehr erfahren
Slender Man
DVD-Start: 27.12.2018Der Kinofilm zum unheimlichen Internet-Phänomen soll die Hintergrund des Kultschrecks aufzeigen.... mehr erfahren
The Nun
DVD-Start: 17.01.2019The Nun, das offizielle Spin-Off zu The Conjuring 2, spinnt die Geschehnisse um die grauenerregende Dämonennonne Valak weiter. Als sich eine junge Nonne in einem abgesch... mehr erfahren
Predator: Upgrade
DVD-Start: 24.01.2019Inhaltlich knüpft The Predator von Regisseur Shane Black an den zweiten Teil der Reihe an. Die Jagd geht weiter und tobt diesmal in den kleinbürgerlichen Straßen der V... mehr erfahren