Resident Evil 3 – Sind die Remake-Verkaufszahlen eine Enttäuschung?

Inzwischen ist es schon zwei Jahre her, seit das Remake von Resident Evil 3 veröffentlicht wurde, qualitativ aber nicht ganz mit seinem 2019 erschienenen Vorgänger mithalten konnte. Viele Kritiker und Fans haben die viel zu kurze Spiellänge bemängelt – das war wohl auch der Grund, weshalb der Multiplayer-Wahnsinn Resident Evil: Resistance ohne Aufpreis mitgeliefert wurde.

Außerdem wurde das Fehlen zahlreicher Rätsel kritisiert – ein über die Jahre immer mehr vernachlässigtes Markenzeichen der Reihe, das mit dem Start der Resident Evil 2-Neuauflage eigentlich ihr Comeback zelebrierte, im Kapitel über Raccoon City-Bösewicht Nemesis zum Nachteil der Gamer so gut wie keine Rolle mehr gespielt hat – dabei hatte das Original ein paar der kniffligsten zu bieten, beispielsweise das Wasserrätsel gegen Ende des Spiels.

Doch wie gut läuft der dritte Teil nun eigentlich? Gut trifft es wohl am besten, da das Threequel soeben dazu imstande war, das Original von Resident Evil 2 in Sachen Verkaufszahlen zu schlagen. Allerdings befindet sich der Titel nach wie vor außerhalb der Top 10 der erfolgreichsten Capcom-Kreationen vergangener Zeiten. Wer derzeit Platz 10 verteidigt? Der direkte Nachfolger Resident Evil Village, der in unter einem Jahr bereits über 5 Millionen Exemplare an den Mann bringen konnte.

RESIDENT EVIL: VILLAGE holt das Threequel ein

Der achte Hauptteil gilt also jetzt schon als voller Erfolg und dürfte in absehbarer Zeit in die Nähe vom Resident Evil 2-Remake vordringen, das sogar schon auf 10 Millionen verkaufte Kopien zusteuert. Wie viele Zocker sich Resident Evil 3 bei sich zu Hause ins Regal gestellt haben? 5 Millionen. Das ist kein Ergebnis, für das man sich schämen sollte, ganz im Gegenteil – das sind immer noch mehr Einheiten als Devil May Cry 5, der Spitzenreiter vom gesamten Franchise, seit 2019 platzieren konnte.

Jedoch zeigen Vergleiche innerhalb der IP, dass mehr möglich gewesen wäre. Gegenüber Resident Evil 2 und Village, die in weniger Zeit deutlich mehr Abnehmer finden konnten, ist ein klarer Rückgang zu erkennen, der Capcom angeblich dazu gebracht haben soll, jenes Team, das für das Remake von Resident Evil 4 verantwortlich zeichnet, zu ersetzen, um den Rückwärtstrend bei den Neuauflagen rechtzeitig zu bremsen.

Man wolle den Fans wieder das geben, was sie nach Resident Evil 2 auch erwartet hatten – ein umfangreiches Abenteuer, das nicht fast ausschließlich aus aneinandergereihten Actionsequenzen besteht – ob Teil 4 diese Anforderungen erfüllt, sofern es auch wirklich erscheint?

Ein Gerücht, das Fans bestätigt haben wollen

Hierbei handelt es sich schließlich um ein noch nicht bestätigtes Gerücht, da das komplette Projekt noch gar nicht offiziell angekündigt worden ist. Derzeit stellen sich viele Liebhaber der Zombie-Saga, die im Jahr 1996 auf die Beine gestellt wurde und bislang sieben weitere Hauptteile sowie zahlreiche Spin-offs nach sich zog, ohnehin noch die Frage, wann der DLC zu Village und das verschobene Multiplayer-Spiel Resident Evil Re:Verse endlich Premiere feiern.

Ursprünglich sah es der Plan vor, das Game schon im Mai 2021, also begleitend zu Village, auf den Markt zu bringen. Capcom machte dann aber einen Rückzieher und erklärte in einer Pressemitteilung, dass man sich noch etwas mehr Zeit für die Fertigstellung nehmen wolle, um sicherzustellen, dass Resident Evil-Anhänger auch wirklich ihre Freude damit haben.

Bedauerlicherweise wurde seither kein einziges Wort mehr darüber verloren. Da das neue Jahr aber noch ganz frisch ist und uns noch 10 volle Monate bevorstehen, dürfte es höchst unwahrscheinlich sein, dass der Spieleentwickler erneut ein ganzes Jahr verstreichen lässt, ohne Re:Verse veröffentlicht zu haben. Sobald Capcom einen neuen Starttermin verkündet, werden wir es euch natürlich umgehend wissen lassen.

©Capcom

Geschrieben am 10.02.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Resident Evil 3



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren