Resident Evil 6 – Großes Finale mit Alice kommt voraussichtlich nicht vor 2015

Spread the love

Das Ende von Resident Evil: Retribution ließ genügend Raum für einen weiteren Nachfolger im erfolgreichen Videospieluniversum. Allzu bald sollte man mit Resident Evil 6 aber nicht rechnen. Während der Pressetour zu Pompeii bestätigte Paul W.S. Anderson, was die Funkstille der vergangenen Monaten bereits vermuten ließ: „Natürlich würden wir gerne einen weiteren Resident Evil-Film machen. Auf jeden Fall sogar! So weit sind wir momentan allerdings noch nicht,“ so Anderson gegenüber Collider. Ursprünglich sollte das große Finale mit Alice bereits im Herbst 2013 in Dreh gehen. Für Milla Jovovich steht demnächst die Produktion eines anderen Films auf dem Plan, anschließend wollen beide (Jovovich und Anderson sind verheiratet) einen Familienurlaub unternehmen. Der angekündigte Kinostart im September 2014 dürfte somit kaum einzuhalten sein. Auch habe das Team gerade erst mit den Arbeiten am Drehbuch begonnen, das viele Leindwandtode wichtiger Charaktere und einen würdigen Franchise-Abschluss verspricht. Gerüchten zufolge verschlägt es Alice diesmal ins Untergrundlabor The Hive, wo die Red Queen, eine leistungsfähige Computer AI, ernsthafte Pläne zur Vernichtung der Menschheit schmiedet.

Eine letzte Schlacht muss Alice (Milla Jovovich) noch schlagen

Resident Evil: Retribution

Geschrieben am 03.02.2014 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News