Resident Evil: Retribution

Resident Evil 6 – Paul W.S. Anderson bestätigt Fortschritte, Rückkehr von Ada Wong

Spread the love

Nach der erfolgten Kinoauswertung zu Pompeii, dem Katastrophen-Thriller mit Kit Harington und Emily Browning, kann sich Paul W.S. Anderson nun wieder anderen Projekten zuwenden. Ganz oben auf der Warteliste des Filmemachers steht der sechste und voraussichtlich letzte Teil zur Resident Evil-Saga, die, wie Anderson im Interview mit CCTV verriet, einmal mehr im dreidimensionalen Gewand auf die Leinwände zurückkehrt. Die Fortsetzung hört auf den Arbeitstitel Resident Evil: Rising und wird für einen Drehbeginn im Sommer oder Herbst vorbereitet. Zuvor muss Anderson allerdings noch die Arbeiten am Drehbuch abschließen:“Nach dem Abschied vom Beijing International Film Festival werde ich umgehend mit Resident Evil: Rising weitermachen.“ Zum Schluss verkündete Anderson noch die Rückkehr einer beliebten Serienfigur: „Bingbing Li [besser bekannt als Ada Wong] ist nach ihrem erfolgreichen Einstand in Resident Evil: Retributionauch im neuesten Film dabei.“ Gerüchten zufolge verschlägt es Alice diesmal ins Untergrundlabor The Hive, wo die Red Queen, eine leistungsfähige Computer AI, Pläne zur Vernichtung der Menschheit schmiedet.

Bingbing Li als Ada Wong

Resident Evil: Retribution

Geschrieben am 21.04.2014 von Torsten Schrader