Resident Evil 8 – Gerücht: Zombies, Werwölfe und First Person-Sicht

Nicht nur bei Silent Hill brodelt die Gerüchteküche. AestheticGamer, der gleiche Insider, der kürzlich schon mit ersten Informationen zu den geheimen Plänen von Konami für Aufsehen sorgte, soll nun auch an anderer Stelle, nämlich beim japanischen Konkurrenten Capcom auf Gold und Details zum kommenden Resident Evil 8 gestoßen sein. Einem inzwischen gelöschten Twitter-Post zufolge soll das Unternehmen bereits 2016, also noch vor dem Release von Resident Evil 7, mit den Arbeiten am Nachfolger begonnen, diese aber vor ungefähr sieben Monaten abgebrochen haben, um noch einmal ganz von vorn zu beginnen. Diese Praxis ist in der Gamesbranche durchaus gängig, wenn sich ein Team verrannt hat oder die eingeschlagene Richtung als kritisch erachtet wurde. Doch auch hier gilt: Ohne verlässliche, vor allem nachweisbare Quelle bleibt es vorerst bei einem simplen Gerücht ohne Gewähr auf Richtigkeit. Da die gleiche Quelle vor zehn Monaten, sechs Monate vor der offiziellen Vorstellung, bereits mit den Leaks zum Franchise-Spinoff Resident Evil: Resistance richtig lag, könnten diese Gerüchte hier mehr Gewicht haben als gewöhnlich.

Schon Resident Evil 7 punktete durch unheimliches Gameplay.

Und so könnte es im achten Teil weitergehen:

Nach den Geschehnissen aus Resident Evil 7 kehrt Ethan im kommenden Resident Evil 8 als spielbarer Charakter zurück. Auch die kontroverse First-Person-Perspektive könnte uns dem aktuellen Leak zufolge erhalten bleiben, was für noch intensiveren Horror sorgen soll –  im letzten Serienableger funktionierte dieser Aspekt bereits hervorragend. Resident Evil-Traditionalisten dürften sich dagegen über die groß angelegte Wiedereinführung der klassischen Zombies freuen, die im letzten Teil schmerzlich vermisst wurden. Zusätzlich muss sich Ethan aber auch ganz neuen Feinden entgegenstellen, darunter Werwolf-artige Monster, bei deren Bekämpfung er auf die Hilfe von Franchise-Urgestein Chris Redfield zurückgreift.

Um den spielerischen Neustart perfekt zu machen, soll das Spiel auch nicht mehr Resident Evil 8 heißen, sondern eine kreative Abkürzung verwenden. Sollten die Gerüchte stimmen und Capcom die Entwicklung vor sieben Monaten wieder aufgenommen haben, dürfte es vermutlich noch eine ganze Weile dauern, bevor man sich offiziell zu den aktuellen Leaks äußert.

Im März geht es zunächst mit Resident Evil 3 weiter. ©Capcom

Geschrieben am 29.01.2020 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Matrix Resurrections
Kinostart: 23.12.2021Die visionäre Filmemacherin Lana Wachowski präsentiert mit „Matrix Resurrections“ den lang erwarteten vierten Teil der wegweisenden Filmreihe, die ein ganzes Genre ... mehr erfahren
Jeepers Creepers: Reborn
Kinostart: 30.12.2021In Jeepers Creepers: Reborn bahnt sich im verschlafenen Louisiana gerade das erste Horror Hound Festival an. Geeks und Freaks aus aller Welt sind dem Aufruf gefolgt, um d... mehr erfahren
Lamb
Kinostart: 06.01.2022Die isländischen Schafzüchter María (Noomi Rapace) und Ingvar (Hilmir Snær Guðnason) haben selbst keine Kinder, wünschen sich aber schon seit langem Nachwuchs unter... mehr erfahren
Scream
Kinostart: 13.01.2022Niemand ist sicher in Woodsboro … und jeder verdächtig! 25 Jahre nachdem eine Serie brutaler Morde das eigentlich ruhige Städtchen Woodsboro erschütterte, gibt es ei... mehr erfahren
Morbius
Kinostart: 27.01.2022Einer der faszinierendsten und widersprüchlichsten Charaktere des Marvel-Universums kommt ins Kino: Der Oscar®-Gewinner Jared Leto verwandelt sich in den rätselhaften ... mehr erfahren