Resident Evil: Infinite Darkness – Netflix-Miniserie schafft es auf Blu-ray

Wird ein Film oder eine Serie exklusiv auf Netflix zur Verfügung gestellt, muss man sich als Sammler von physischen Medien in der Regel vom Gedanken, seine potenziellen Favoriten aus dem umfangreichen Katalog des Streaming-Portals auf DVD, Blu-ray oder 4K Ultra HD Blu-ray zu kaufen, verabschieden – schließlich will das weltweit führende Medienunternehmen dafür sorgen, dass bestehende Abonnenten bleiben, neue hinzukommen.

Doch es gibt auch Ausnahmen – vor allem dann, wenn verschiedene Parteien in die jeweilige Produktion involviert sind. Im Fall Resident Evil: Infinite Darkness wäre das neben Netflix auch die Capcom Company, die Entwickler des Horror-Actioners, die außerdem für die gleichnamige Videospielvorlage verantwortlich zeichnen und, was diese Marke betrifft, überwiegend mit Sony Pictures eine Zusammenarbeit eingehen.

Zu eben diesen Ausnahmen gehört jetzt auch Infinite Darkness von Showrunner und Produzent Hiroyuki Kobayashi sowie Regisseur Eiichirô Hasumi, die die Drehbücher zu den Episoden aus der ersten Staffel gemeinsam mit Shôgo Mutô verfasst haben. Die vierteilige Miniserie, die einmal mehr die Fan-Favoriten Claire Redfield und Leon S. Kennedy (die Überlebenden von Raccoon City) mitten ins Geschehen wirft, wurde bereits am 08. Juli 2021 veröffentlicht.

INFINITE DARKNESS wandert in den Handel

Am 03. Februar wird die Rückkehr der Zombies dann endlich auch auf Blu-ray zelebriert. Wer es möglich macht? Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH.

Wer also schon die animierten Resident Evil-Filme Degeneration von 2008, Damnation von 2012 und Vendetta von 2017 mochte, die Streifen, in denen auch Chris Redfield, Ada Wong und der Tyrant vorkamen, allesamt auf Blu-ray besitzt, wird seine Sammlung also schon in wenigen Wochen komplettieren können.

Kurz darauf, genauer gesagt am 24. März 2022, wandert zudem auch der Realfilm Resident Evil: Welcome to Raccoon City vom britischen Filmemacher Johannes Roberts (47 Meters Down, 47 Meters Down: Uncaged) in den Handel – dieser befördert neben Claire, Leon und Chris auch Jill Valentine und Albert Wesker, der Oberbösewicht aus Resident Evil, auf die heimischen Bildschirme.

WELCOME TO RACCOON CITY auch bald verfügbar

Das Remake zur 2002 erschienenen Videospielverfilmung von Paul W.S. Anderson, das sich näher an der gleichnamigen Vorlage orientiert, kam Ende 2021 ins Kino, scheiterte allerdings gänzlich daran, an den Erfolg der Milla Jovovich-Reihe anzuknüpfen, konnte weltweit lediglich etwas mehr als 30 Millionen US-Dollar in die Kassen schwemmen.

Während uns Welcome to Raccoon City in die Neunziger Jahre entführt, spielt Infinite Darkness im Jahr 2006. Der amerikanische Bundesagent Leon S. Kennedy wird ins Weiße Haus eingeladen, um einen Hackervorfall zu untersuchen. Während der Ermittlungen trifft er bei einem mysteriösen Angriff auf den Präsidenten auf eine Horde Zombies. Zwischenzeitlich entdeckt Terra-Save Mitarbeiterin Claire Redfield ein seltsames Bild, welches ein Junge in einem Land gemalt hat, das sie besuchte.

Von diesem Bild heimgesucht, das ein Opfer einer Virusinfektion zu zeigen scheint, beginnt Claire ihre eigenen Ermittlungen. Claire besucht das Weiße Haus und trifft zufällig erneut auf Leon. Gemeinsam untersuchen Leon und Claire die Verbindung zwischen dem Angriff auf das Weiße Haus und dem seltsamen Bild und decken eine Bedrohung auf, die die Nation bis in den Kern erschüttern wird.

©Netflix

Geschrieben am 18.01.2022 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Resident Evil



Jurassic World: Ein neues Zeitalter
Kinostart: 09.06.2022In diesem Sommer erreicht die Jurassic-Ära ihr episches Finale. Die Dinosaurier leben seit den Ereignissen auf Isla Nublar frei auf dem Festland. Ein gigantisches Ringen... mehr erfahren
Black Phone, The
Kinostart: 23.06.2022Ein schalldichter Kellerraum. Ein defektes Telefon. Niemand kann den 13-jährigen Finney Shaw (Mason Thames) schreien hören, als er von einem sadistischen Serienmörder ... mehr erfahren
Bed Rest
Kinostart: 14.07.2022TBA... mehr erfahren
Nope
Kinostart: 21.07.2022Jill (Keke Palmer) und James (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 28.07.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren