Resident Evil: Revelations – Remaster für Xbox One und PS4: Trailer zeigt erste Szenen

Spread the love

Mit über zwei Millionen Exemplaren auf allen Plattformen gehört Resident Evil: Revelations 2 zu den erfolgreichsten Titeln, die Capcom zuletzt hervorgebracht hat. Kein Wunder also, dass man in Japan längst über die Schaffung eines dritten Revelations-Serienteils nachdenkt, der dort weitermacht, wo der in vier Episoden aufgeteilte Vorgänger aufgehört hat. Zuvor will Capcom aber noch das Original für die aktuellen Konsolen zugänglich machen und plant, diese am 31. August 2017 im Rahmen der laufenden Remaster-Bemühungen für Xbox One und PlayStation 4 nachzulegen. 2012 ursprünglich exklusiv für Nintendo 3DS veröffentlicht, ließ Capcom im Jahr darauf noch eine HD-Variante für PC, PlayStation 3, Wii U und Xbox 360 folgen. Diese soll nun nochmals deutlich aufpoliert werden und im ganz neuen Gewand erstrahlen. Erste Eindrücke des Remaster finden sich im offiziellen Trailer.

Im Herbst dürfen wir uns dann erneut an Bord eines verlassenen Kreuzfahrtschiffs begeben, auf dem hinter jeder Ecke neue Schrecken lauern, die in Verbindung mit den Ereignissen der zerstörten Stadt Terragrigia stehen. Mit dem Nötigsten an Waffen und Munition ausgestattet beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um die düsteren Ereignisse von Resident Evil Revelations aufzuklären.

Geschrieben am 04.08.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News