Ring Virus & Hellevator – Neue I-on´s im April

I-On New Media führt seine Asiareihe weiter fort. So schaffen es The Ring Virus und Hellavator endlich auf den deutschen Markt. Mit Ring Virus wird die asiatische Ring-Reihe in Deutschland endlich vollzählig. Film eins bis drei sind beim Publisher Anolis/e-m-s erschienen, während das koreanische Spin-Off nun endlich einen Platz bei I-on gefunden hat. Wer also nicht genug von der erschütternden Geschichte um das im brunnendlebende Mädchen bekommen kann, bekommt die gleiche Grundgeschichte aus der koreanischen Sichtweise präsentiert. Hellevator ist das gefeierte Regiedebüt des jungen Regisseurs Hiroki Yamaguchi. Eigentlich sollte der Film bereits 2005 beim Fantasy Filmfest laufen, wurde jedoch aus dem Programm genommen, da keine Filmkopien zur Verfügung standen. Wie der Filmtitel dabei schon sagt, spielt der Streifen zum Großteil in einem Fahrstuhl. Beide DVDs erscheinen am 28. April mit dem wie immer gewöhnungsbedürftigen Cover.





Titel: The Ring Virus
Termin: 28.04.2006

Bildformat: 16:9 1,85:1

Sprachen: Koreanisch / Deutsch

Tonformat: Koreanisch DD 5.1 / Deutsch DD 5.1

Untertitel: Deutsch

Story:

Eine Reihe unerklärlicher Todesfälle unter Teenagern weckt das Interesse der Journalistin Sun-Ju. Gemeinsam mit dem Pathologen Cho versucht sie, diesem offensichtlich tödlichen Geheimnis, dass sich um die verstorbenen Schüler rankt, auf den Grund zu kommen und stößt dabei auf ein mysteriöses Videoband. Die verstörenden Bilder auf dieser Kassette, aber vor allem die von einem unbekannten Anrufer überbrachte Botschaft, dass sie in 7 Tagen sterben wird, lösen in Sun-Ju Todesängste aus. Sie begibt sich auf die Suche nach dem Ursprung dieses Bandes und kommt dabei einem grauenhaften Fluch auf die Spur…





Titel: Hellevator
Termin: 28.04.2006
Bildformat: 16:9 1,85:1
Sprachen: Japanisch/Deutsch
Tonformat: Deutsch DD 5.1/Japan DD 2.0
Story:

Irgendwann in der Zukunft: Die Menschheit hat ihren Lebensraum mittlerweile kilometertief unter die Erde verlegt und so sind Fahrstühle das Fortbewegungsmittel Nummer 1 zwischen den aufeinander- geschichteten Städten. Durch ein Missgeschick bleibt eine bunt zusammengewürfelte Schar Passagiere zwischen den Ebenen stecken und muss sich nun in der engen Fahrstuhlkabine miteinander arrangieren. Eigentlich kein Problem, wären nicht kurz vorher zwei Sträflinge der Sicherheitsstufe 1 zusammen mit ihren rabiaten Wärtern zugestiegen. Die äußerst psychopathischen Verbrecher nutzen die Gelegenheit, töten ihre Wachen und beginnen ein blutiges Terrorspiel auf äußerst begrenztem Raum.

Geschrieben am 11.03.2006 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Halloween Ends
Kinostart: 13.10.2022Vier Jahre sind seit den blutigen Ereignissen von Halloween Kills vergangen. Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) lebt inzwischen mit ihrer Enkelin Allyson (Andi Matichak) zu... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Hellraiser
DVD-Start: 07.10.2022Pinhead kehrt 2022 wieder zurück!... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren