Rings – Verzögert sich das Samara-Comeback bis 2016? Gerüchte zum Kinostart

Samara muss wohl oder übel noch etwas länger in ihrem Brunnen-Verlies schmoren. Aufgrund fehlender Trailer und Bilder war bereits absehbar, dass es die Rings benannte Rückkehr ins The Ring-Universum nicht mehr rechtzeitig zum geplanten Starttermin im November auf die Leinwand schaffen würde. Inzwischen mehren sich Gerüchte, dass der Ableger mit John Galecki, Alex Roe und Matilda Lutz auf einen neuen, bislang jedoch unbestimmten Termin im kommenden Jahr verlegt wurde. Offiziell wollte sich Paramount Pictures bislang nicht zur möglichen Verschiebung äußern. Rings versteht sich als eine Fortsetzung des kultigen Horror-Blockbusters The Ring von Gore Verbinski (Fluch des Karibik), der 2002 über 250 Millionen Dollar in die Kassen spielte und drei Jahre später eine ebenfalls mit Naomi Watts (King Kong) in der Hauptrolle besetzte Fortsetzung, inszeniert von Ringu-Schöpfer Hideo Nakata (Dark Water), nach sich zog. Der Film setzt rund dreizehn Jahre nach der Geschichte aus dem erfolgreichen Horror-Remake von Gore Verbinski an.

John Galecki (Big Bang Theory) verköpert darin den Professor der beiden jungen Hauptdarsteller Alex Roe und Matilda Lutz, deren unglückselige Charaktere eher zufällig über den mysteriösen, garantiert tödlichen Film stolperen, der jeden Zuschauer innerhalb von sieben Tagen tötet.

Als zukünftiges Opfer gebrandmarkt: Das Killervideo zieht weiter Kreise

Geschrieben am 01.10.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Terrifier 2
Kinostart: 08.12.2022Art der Clown wird von einer mysteriösen Macht zum Leben erweckt. Gemeinsam mit einem unheimlichen Mädchen sucht er ein Jahr später Sienna und ihren Bruder Jonathan he... mehr erfahren