Ruiflec, Humans und The Horde – 3 x Horror, 3 x Frankreich

Gestärkt durch die Erfolge der letzten Jahre, die Titeln wie Frontieres, Inside und High Tension auch international einfahren konnten, folgt die nächste Generation von Genrefilmen aus Frankreich. Gleich drei kommende Titel, vom Psycho-Thriller bis zum Creature-Feature, können wir Euch in dieser News erstmals vorstellen. Von Regisseur Fouad Benhammou, der auch am Drehbuch beteiligt war, stammt Ruiflec: The Village of Darkness, ein Horror-Thriller um ein verfluchtes Dorf. Eine Gruppe von Studenten der Universität wird in einem kleinen abgelegenen Städtchen festgehalten, wo sie nun die albtraumhaften Erfahrungen der bereits vor ihnen Inhaftierten durchleben müssen. Ein Survival-Film um Nazis und deren Hinterlassenschaften. Das Regie-Duo Pierre-Olivier Thevenin und Jacques-Olivier Molon zeichnet für Humans (Humains) verantwortlich. Dieser Monster-Thriller markiert das Debüt der beiden Franzosen, welches im Sommer in Frankreich und der Schweiz gedreht werden soll. Handlung: Eine Gruppe von Forschern reist in die Schweizer Alpen, um eine wissenschaftliche Entdeckung zu untersuchen, die die gesamte menschliche Evolution in Frage stellen könnte. Der Trip entwickelt sich immer mehr zum Albtraum, als ihr Minivan in einen Graben stürzt. Verloren inmitten der hohen Berge, muss sich die Gruppe organisieren, um zu überleben. Denn irgendjemand oder irgendetwas scheint die Verfolgung aufgenommen zu haben…

The Horde (La Horde) markiert den dritten Film im Bunde. Im hohen Norden von Paris: Weil einer der Ihren hinterrücks von einer Gruppe unbarmherziger Gangster getötet wird, suchen vier zwielichtige Beamte das vermeintliche Versteck der Gesetzlosen auf, um einen nach dem anderen zu ermorden. In dem Gebäude plötzlich eingschlossen, sehen sich die Polizisten mit dem nahenden Tod konfroniert, als das Unmögliche geschieht: Horden blutrünstiger, kannibalistischer Geschöpfe dringen in das Gebäude ein und greifen alles an, was sich bewegt. Unerwartete Bündnisse werden geschmiedet, als ihr Leben durch das Undenkbare bedroht wird. Auf dem Regiestuhl nimmt mit Yannick Dahan und Benjamin Rocher hier abermals ein Duo Platz. Xavier Gens (Frontieres) wird als ausführender Produzent maßgeblich an dem Projekt beteiligt sein. Eriq Ebouaney (Hitman) wird die Hauptrolle im Zombie-Thriller The Horde verkörpern. Alle Filme befinden sich aktuell noch in den Vorbereitungen und werden bis 2009 fertiggestellt.

Geschrieben am 19.05.2008 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News



Nope
Kinostart: 11.08.2022Em (Keke Palmer) und OJ (Daniel Kaluuya) sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch, weitab von den ersten Anzeichen mens... mehr erfahren
Hui Buh und das Hexenschloss
Kinostart: 03.11.202214 Jahre sind vergangen, seit König Julius zu Hui Buh ins Schloss Burgeck eingezogen ist. Während Hui Buh noch immer sehr darunter leidet, als Gespenst eine Lachnummer ... mehr erfahren
Hatching
DVD-Start: 07.10.2022Die 12-jährige Tinja findet ein verlassenes Vogelei im Wald und nimmt es mit zu sich nach Hause. Wohlbehütet in ihrem warmen Bett beginnt das rätselhafte Ei bald, grö... mehr erfahren
Spiral - Das Ritual
DVD-Start: 28.10.2022Das schwule Pärchen Malik und Aaron wagt, gemeinsam mit Aarons 16-jähriger Tochter Kayla, in einer malerischen Kleinstadt einen Neuanfang. Beide haben auf Grund ihrer s... mehr erfahren
Uncharted
DVD-Start: 17.11.2022Der gewiefte Dieb Nathan Drake (Tom Holland) wird vom erfahrenen Schatzsucher Victor „Sully“ Sullivan (Mark Wahlberg) angeworben, um einen seit 500 Jahren verschollen... mehr erfahren